Die Vista Versionen im Überblick

Windows Vista

Die Vista Versionen im Überblick

Gleich fünf verschiedene Windows Vista Varianten kommen am 30. Jänner in den Handel. Das Problem dabei: Die Versionen unterscheiden sich deutlich im Funktionsumfang. Welche Version die richtige für Sie ist, lesen Sie hier:

Windows Vista Home Basic: Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hier um die Einsteigervariante. Sie bietet nur die Basic-Version der neuen Oberfläche, die nicht von der Grafikkarte gerendert wird - die edlen neuen Transparenz- und 3d-Effekte werden dem User hier großteils vorenthalten. Auch die Backup-Funktionen sind nur eingeschränkt nutzbar. Tablet-PC- und MediaCenter-Komponenten fehlen.
Ideal für: Gelegenheitsuser, Internetsurfen, Office-Anwendungen

Windows Vista Home Premium: Die Variante für ambitionierte Heim-Anwender bietet schon alle Features der neuen Aero-Oberfläche und ist auch mit Tablet-PC- und Media-Center-Funktionen ausgestattet. Das integrierte Videobearbeitungstool Movie Maker kommt auch mit HD-Marterial zurecht.
Ideal für: Power-User, Home-Office, Gamer, Multimedia-Anwendungen

Windows Vista Business: Betriebssystem für kleinere Unternehmen. Vista Business kann in domänenbasierte Netzwerke eingebunden werden. Es kommt ohne die Media-Center-Oberfläche, bietet dafür aber Security-Features wie Festplattenverschlüsselung und Network Access Protection (verbesserte Netzwerksicherheit).
Ideal für: Klein- und Mittelbetriebe, vernetztes Home-Office

Windows Vista Enterprise: Für Privatuser ist diese Version nicht zu haben - nur wer eine Volumenlizenz besitz, wird mit der Enterprise-Version ausgestattet. Im Vergleich zur Business-Version gibt's dafür auch einige Extras: Dazu gehören Bitlocker-Funktion, die eine besonders sichere Verschlüsselung der Festplatte ermöglicht, und die Unterstützung für 36 Sprachen. Die Enterprise-Version richtet sich vor allem an Großkunden.
Ideal für: Große Unternehmen mit mehreren hundert Installationen

Windows Vista Ultimate: Das "ultimative" Vista vereint alle Vista-Funktionen.
Ideal für: Computer-Freaks

Preise

  • Windows Vista Home: 229 Euro (Upgrade 119 Euro)
  • Windows Vista Home Premium: 299 Euro (Upgrade 199 Euro)
  • Windows Vista Business: 369 Euro (Upgrade 249 Euro)
  • Windows Vista Ultimate: 519 Euro (Upgrade 329 Euro)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten