Erster

Macworld

Erster "Tablet-Mac" von Axiotron

Nicht Apple selbst, sondern der bisher eher unbekannte Hardwarehersteller Axiotron bringt zur Macword ein Tablet-Notebook auf Mac-Basis.

Schon oft wurde der Tablet-Mac als Entsprechung zu den Tablet PCs mit Stiftbedienung, die einstmals Bill Gates Lieblingskind waren, vorausgesagt; Apple selbst trug zu den Gerüchten durch einschlägige Patentanträge und die in sein jüngstes Betriebssystem integrierte Handschriftenerkennung Inkwell bei. Doch bevor der Mac-Hersteller seinen ersten Tablet-PC herausbringt, will die bisher eher unbekannte Hardware-Firma Axiotron ihn mit einer Eigenentwicklung übertrumpfen.

Stiftbedienung und GPS
Viel ist zu den technischen Details nicht bekannt, in einer Mitteilung ist allerdings von Wacom-Hardware und einer Stiftbedienung die Rede. Außerdem soll das ModBook einen (optional erhältlichen) GPS-Empfänger enthalten.

Da das Mac OS X legal nicht auf Computern anderer Hersteller laufen kann und Apple bisher keine Motherboards oder andere zentrale Komponenten an Drittanbieter geliefert hat, kann sich Axiotron vermutlich nur bei kompletten Notebooks bedienen und deren Innenleben mitsamt dem Wacom-Touchscreen in ein neues Gehäuse bauen. Preislich dürften die ModBooks in diesem Falle kaum mit Windows-Tablet-PCs konkurrieren können und auch deutlich über den Preisen gängiger Apple-Notebooks liegen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten