Microsoft bringt Online-Bezahlsystem

Internet-Payment

Microsoft bringt Online-Bezahlsystem

Microsoft will allem Anschein nach ins Online-Bezahlgeschäft einsteigen und ein eigenes Payment-System entwickeln.

Der US-Softwarehersteller Microsoft entwickelt ein eigenes Online-Bezahlsystem. Dies hat laut Wall Street Journal der Mitgründer Bill Gates während eines Treffens auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos erläutert.

Besser als Kreditkarten?
Das Bezahlsystem soll kostengünstiger als Transaktionen per Kreditkarte sein und es ermöglichen, kleine Beträge für Web-Inhalte und -Dienste abzurechnen, die bislang kostenlos angeboten werden. So soll es beispielsweise für Zeitungen profitabel sein, von ihren Online-Lesern auch kleine Beträge für einzelne Artikel zu verlangen. Weitere Details, etwa über den technischen Hintergrund und mögliche Partner von Microsoft, wurden bislang nicht bekannt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten