Hier gibt es die billigsten Handy-Tarife

Anbieter im Vergleich

Hier gibt es die billigsten Handy-Tarife

Seit Mittwoch (15. Mai) ist das Telefonieren und der Versand von SMS in andere EU-Länder deutlich billiger. Während Roaming-Gebühren innerhalb der EU bereits 2017 abgeschafft wurden, gelten nun auch gesetzliche Tarif-Limits für Gespräche von Österreich ins EU-Ausland von maximal 22,8 Cent (inklusive Mehrwertsteuer) pro Minute und 7,2 Cent pro SMS. Passend zum Start der neuen Preisdeckelung hat sich das heimische Tarifvergleichsportal durchblicker.at nun die neuen Tarifangebote in Österreich angesehen.

>>>Nachlesen:  Telefonieren ins EU-Ausland ab sofort billiger

Trotz Deckelung großes Einpsarpotenzial

Wie berichtet, haben alle österreichischen Anbieter zum Stichtag oder bereits davor ihre Minutentarife auf die neuen EU-Limits gesenkt. Dennoch gibt es nach wie vor große Unterschiede. Wer wirklich regelmäßig in andere EU-Länder telefoniert, sollte laut der Analyse des Vergleichsportals nach Tarifpaketen kleiner Alternativanbieter Ausschau halten, bei denen Gespräche ins EU-Ausland inkludiert sind. Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at, am Freitag: „Selbst unter den Einsteiger-Tarifpaketen gibt es eine breite Auswahl an Angeboten, die auch EU-Auslandstelefonie beinhalten. Allerdings sollte man sich abseits der großen Mobilfunker umsehen. Kleine Anbieter wie Help mobile, Spusu oder Tchibo unterbieten hier die Konkurrenz aktuell deutlich.“

>>>Nachlesen:  Tchibo startet absoluten Kampftarif

Spusu, Help mobile und Tchibo

Tarife mit inkludierten EU-Minuten starten bereits bei 5,90 Euro pro Monat. Help mobile bietet zu diesem Einsteiger-Preis zwar keine inkludierten Datenmengen, aber 300 Gesprächsminuten und 100 SMS an – egal ob innerhalb Österreichs oder in andere EU-Länder. Wer etwas mehr Gesprächsvolumen benötigt, erhält bei Spusu monatlich 500 EU-Minuten und 100 SMS für 6,90 Euro bzw. 600 Minuten und 200 SMS oder 500 Minuten und 500 SMS für 7,90 Euro. Hier sind auch bereits 3 bis 4 GB Datenvolumen inkludiert, allerdings mit Einschränkungen bei der Roaming-Nutzung. Für 1.000 Minuten und 500 SMS ins EU-Ausland startet das Angebot bei effektiv 9,29 Euro mit einem Handy-Tarif von Tchibo bzw. 9,50 bei Help Mobile.
 
 

A1, Magenta und "3"

Würde man diese Bundle-Tarife ausschließlich für EU-Telefonie nutzen und die inkludierten Freimengen komplett ausschöpfen, ergeben sich in diesen Tarifen Minuten-Preise deutlich unter dem EU-Limit zwischen 0,9 und 1,9 Cent. Die Angebote von A1Magenta und "3" und auch deren Diskont-Marken wie Yesss!, Bob und tele.ring können hier laut durchblicker.at nicht mithalten. Die günstigsten Tarife mit EU-Minuten beginnen bei den großen Mobilfunkern ab effektiv rund 12 Euro und haben in diesem Preissegment in der Regel nur 100 Minuten ins EU-Ausland inkludiert.
 
 

Spezieller Anlassfall

Die Analyse wurde aufgrund des in Kraft-Tretens der neuen EU-Verordnung durchgeführt und bezieht sich deshalb vor allem auf die Kosten für Telefonate ins EU-Ausland. Der Vergleich ist also für all jene heimischen Handy-Nutzer interessant, die regelmäßig von Österreich in andere EU-Staaten telefonieren. Positiv: Das Vergleichsportal bezieht nicht nur die reinen Tarifkosten, sondern auch sämtliche Nebengebühren wie Anmeldegebühren und Servicepauschalen mit ein.
 
 

Externer Link

 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten