Huawei-Smartphones zum Kampfpreis

Ascend Y300 und G510

Huawei-Smartphones zum Kampfpreis

Chinesischer Anbieter überschwemmt den Markt mit günstigen Neuheiten.

Huawei hat am Vortag des Mobile World Congress 2013 mit dem neuen Ascend P2 laut eigenen Angaben das schnellste Smartphone der Welt vorgestellt. Doch der chinesische Smartphone-Riese hat noch weitere Neuheiten nach Barcelona mitgebracht. Besonders interessant scheinen dabei das Ascend Y300 und das Ascend G510 (Bild oben) zu sein. Beide Geräte laufen mit Android 4.1 "Jelly Bean", verfügen über eine solide Ausstattung und trumpfen mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis auf.

Ascend G510
Das Mittelklasse-Smartphone setzt auf einen mit 1,2 GHz getakteten Qualcomm MSM8225 Dual-Core-Prozessor, der von 512 MB RAM unterstützt wird. Das kapazitive 4,5 Zoll große IPS-Display bietet eine solide FWVGA-Auflösung (854 x 480 Px). Auf der Rückseite gibt es eine 5,0-Megapixel-Kamera für Fotos und Videos. Damit abseits der Steckdose die Power nicht so schnell nachlässt, ist das Ascend G510 mit einem 1.750 mAh Akku ausgestattet.  Zur Erweiterung des integrierten 4 GB Speichers steht ein Kartenslot für microSD-Karten mit bis zu 32 GB bereit. Weitere Features wie Bluetooth 2.1, DLNA, NFC, WLAN (b/g/n) und A-GPS runden die Ausstattung ab.

Das Ascend G510 soll bereits ab März 2013 in den Farben Schwarz und Weiß zum Preis von 219 erhältlich sein.

Ascend Y300

© Huawei


Optisch kann sich das Y300 durchaus sehen lassen.

Noch eine Klasse weiter unten, ist das Ascend Y300 angesiedelt. Bei dem Einstiegsgerät kommen ein 1,0 GHz Dual-Core-Prozessor von Qualcomm und 512 MB RAM zum Einsatz. Das 4 Zoll große IPS-Display bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixel (WVGA). Darüber hinaus sind auch hier eine 5 Megapixel-Kamera sowie ein 1.730-mAh starker Akku mit an Bord. Der interne Speicher von 4 GB ist ebenfalls via microSD-Karte auf 32 GB erweiterbar.

Laut Huawei gibt es das Ascend Y300 ab April 2013 in den Farben Schwarz und Weiß zu einer Preisempfehlung von 149 Euro (ohne Vertrag).

Diashow: Fotos vom Mobile World Congress 2013

1/15
MWC 2013
MWC 2013

Der Mobile World Congress in Barcelona ist die größte Handy-Messe der Welt.

2/15
MWC 2013
MWC 2013

In diesem Jahr stehen vor allem Riesen-Smartphones mit 5-Zoll oder noch größeren Displays im Mittelpunkt.

3/15
MWC 2013
MWC 2013

Aber auch Tablets, Software, Zubehör und neue Funktionen spielen eine große Rolle.

4/15
MWC 2013
MWC 2013

Medienvertreter aus aller Welt lassen sich die Messe nicht entgehen. Kein Wunder,...

5/15
MWC 2013
MWC 2013

...schließlich kann man die neuesten Produkte vor Ort auch gleich ausprobieren.

6/15
MWC 2013
MWC 2013

Alle großen Hersteller trumpfen mit gleich mehreren Neuheiten auf. Vor allem...

7/15
MWC 2013
MWC 2013

...die chinesischen Anbieter wie Huawei oder ZTE geben ordentlich Gas. Da müssen sich...

8/15
MWC 2013
MWC 2013

...Branchenriesen wie Nokia einiges einfallen lassen, um nicht ins Hintertreffen zu geraten.

9/15
MWC 2013
MWC 2013

Technisch und preislich können die Neulinge nämlich bereits locker mithalten.

10/15
MWC 2013
MWC 2013

In diesem Jahr geht der MWC vom 25. bis 28. Februar über die Bühne.

11/15
MWC 2013
MWC 2013

Die meisten der neu vorgestellten Geräte kommt bereits...

12/15
MWC 2013
MWC 2013

...in den nächsten Wochen in den Handel. Dann wird sich zeigen, ob...

13/15
MWC 2013
MWC 2013

...die Hersteller den Geschmack ihrer Kunden getroffen haben.

14/15
MWC 2013
MWC 2013

Der Andrang zur Messe ist jedenfalls riesig. Auch wenn das spanische...

15/15
MWC 2013
MWC 2013

...Wetter in diesem Jahr nicht so richtig mitspielt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten