Neues Nokia 7.1 geht an den Start

Edles Mittelklasse-Handy

Neues Nokia 7.1 geht an den Start

HMD Global setzt seine Smartphone-Offensive mit dem neuen Nokia 7.1 fort. Das Mittelklassegerät kommt mit edlem Design, solider Ausstattung und einer neuen Bildschirmtechnologie in den Handel. Letztere hört auf den Namen „PureDisplay“ und besteht im Großen und Ganzen aus einer HDR-Unterstützung sowie einer Umwandlung von SDR-Inhalten in HDR in Echtzeit. So soll die Darstellungsqualität merklich verbessert werden. Die Finnen versprechen eine Hochkontrastauflösung, verstärkte Klarheit und eine verbesserte Farbkomposition.

Nokia7.1-MidnightBlue-960-1.jpg © HMD

Ausstattung

Das Display selbst bietet eine Diagonale von 5,84 Zoll, eine Full HD+ Auflösung sowie ein 19:9-Seitenverhältnis. Als Antrieb ist im Nokia 7.1 der Snapdragon 636 von Qualcomm verbaut. Als Arbeitsspeicher stehen je nach Version 3 oder 4 GB zur Verfügung. Der interne Speicher von 32 oder 64 GB kann via microSD-Karte erweitert werden. Neben einem Fingerabrucksensor auf der Rückseite ist auch ein 3.060 mAh großer Akku mit an Bord. Dieser kann via USB-C-Anschluss schnell aufgeladen werden. Features wie LTE (Cat. 6), WLAN ac, A-GPS, NFC, Bluetooth 5.0 und eine 3,5 mm Kopfhörerbuchse runden die Ausstattung ab.

Kameras

Die rückseitig verbaute Dual-Hauptkamera von Zeiss kommt mit einem 12 MP- und einem 5 MP-Sensor (für Tiefeninformationen) daher. Sie unterstützt HDR, verfügt über einen schnellen Autofokus und ermöglicht „Bokeh“-Aufnahmen. Im Pro-Modus haben die User volle Kontrolle über Weißabgleich, ISO, Blendeneinstellung und Verschlusszeit. Der durch künstliche Intelligenz verbesserte Dual-Sight-Modus wendet Gesichtserkennung für animierte 3D-Masken und -Filter an. Vorne gibt es eine 8 MP Selfie-Kamera mit einer f2.0 Blende.

nokia-7.1-off-inlay-620.jpg © HMD

Verfügbarkeit und Preis

Das 149,7 x 71,18 x 9,14 mm und 160 Gramm schwere Nokia 7.1 ist in den Farben Gloss Midnight Blue und Gloss Steel ab 17. Oktober in Großbritannien erhältlich. In weiteren europäischen Ländern (auch Österreich) soll es ebenfalls noch in diesem Monat starten. Der Verkaufspreis liegt, abhängig vom lokalen Markt und der angebotenen Speichervariante, zwischen 299 Euro und 349 Euro.

>>>Nachlesen:  Nokia 8110: Bananen-Handy im Test

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten