Galaxy S10 pulverisiert Speicher-Rekorde

So viel RAM und ROM wie nie

Galaxy S10 pulverisiert Speicher-Rekorde

Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass Samsung vom Galaxy S10 gleich vier unterschiedliche Modelle an den Start bringen soll, sind nun neue Informationen aufgetaucht. Laut diesen soll das neue Flaggschiff-Modell alle bisherigen Speicherbestwerte förmlich pulverisieren.

>>>Nachlesen:  Galaxy S10 mit 6 Kameras und 5G

Speichermaximum verdoppelt

Laut einem Bericht von TechRadar soll das absolute Spitzenmodell (S10 Plus), dem auch eine Display-Größe von 6,7 Zoll, ein 5G-Support und sechs Kameras nachgesagt werden, einen internen Speicherplatz von einem Terabyte bieten. Bei aktuellen Top-Smartphones gibt es derzeit maximal 512 GB. Samsung würde diesen auf einen Schlag verdoppeln! Ob dieser Mega-Speicher auch erweiterbar sein wird, geht aus dem Bericht nicht hervor.

>>>Nachlesen:  Galaxy S10 bekommt völlig neues Design

12 GB RAM

Angaben zum Arbeitsspeicher gibt es hingegen schon. Hier zählt u.a. das Huawei Mate 20RS mit seinen 8 Gigabyte zu den Smartphone-Königen. Doch das Galaxy S10 will auch hier noch einen drauf setzen. Es soll fast unglaubliche 12 GB RAM bieten. Damit würde es sogar viele Top-PCs und Notebooks in den Schatten stellen.

>>>Nachlesen:  Faltbares Samsung-Handy günstiger als iPhone XS

Fazit

Ob sich diese Gerüchte bewahrheiten werden, erfahren wir Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2019. Dort werden die Galaxy-S10-Modelle vorgestellt. Falls die neuen Speicherrekorde tatsächlich kommen, dann nur im absoluten Top-Modell S10 Plus

>>>Nachlesen:  Galaxy A9 mit Vierfach-Kamera startet

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten