Samsung Galaxy S20, Z Flip und Buds+ sind da

Vier Smartphones & Kopfhörer

Samsung Galaxy S20, Z Flip und Buds+ sind da

Smartphone-Weltmarktführer startet zum Frühjahr ein Neuheiten-Feuerwerk.

Wie im Vorfeld erwartet, hat Samsung hat am Dienstagabend bei seinem Unpacked-Event (Live-Ticker zum Nachlesen) mehrere Neuheiten vorgestellt. Dabei haben sich die meisten Leaks bestätigt. So gibt es die drei neuen Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra. Darüber hinaus wurde das zweite Falt-Handy des Herstellers präsentiert. Das Galaxy Z Flip lässt sich vertikal aufklappen und bietet einige coole Features. Und auch Wearable-Fans kamen auf ihre Kosten. Mit den neuen Galaxy Buds+ ist Samsung im hart umkämpften Segment der kabellosen Kopfhörer wieder gut aufgestellt.

Drei Storys zu den Neuheiten

Aufgrund der vielen Neuheiten haben wir drei separate Artikel erstellt. Zu diesen kommen sie über folgende Links. Darunter finden Sie den Live-Ticker zum Nachlesen.

>Hier geht es zu allen Infos der Galaxy-S20-Reihe<

>Alle Infos zum Galaxy Z Flip finden Sie hier<

>Hier kommen Sie zum Artikel der Galaxy Buds+<

 

+++++Live-Ticker zum Nachlesen++++

 21:09

VIELEN DANK!

Die Keynote ist vorbei. An dieser Stelle möchten wir uns einmal mehr bei den zahlreichen Lesern bedanken. Wir machen uns an die Zusammenfassungsstory(s). Diese finden Sie in wenigen Minuten an dieser Stelle.

 21:05

MT Roh zurück auf der Bühne

Samsungs Smartphone-Chef MT Roh ist zurück auf der Bühne. Er fasst die zahlreichen Neuheiten des Unpacked Events noch einmal zusammen.

samsung-galax-unp11.jpg

 21:02

Goodie für S20-Vorbesteller

Das kennen wir bereits aus dem Vorjahr: Kunden, die das Samsung Galaxy S20+ oder Galaxy S20 Ultra 5G vom 11. Februar bis zum 8. März vorbestellen und bis zum 31. März registrieren, können sich zusätzlich über die Galaxy Buds+ als Zugabe freuen.

1-samsung-galaxy-S20-off2.jpg © Samsung

 20:58

Keine Geräuschunterdrückung, aber günstig

Auf die Integration einer aktiven Geräuschunterdrückung hat Samsung verzichtet. Die Galaxy Buds+ sind also Konkurrenten für Apples AirPods 2 und nicht den AirPods Pro. Das spiegelt sich auch im Preis wieder: Die Galaxy Buds+ kosten „nur“ 169 Euro (UVP). Sie sind bereits ab 14. Februar im österreichischen Handel verfügbar. Als Farben stehen Schwarz, Weiß, Blau und Rot (nur im Samsung Online-Shop) zur Verfügung.

 20:56

Lange Laufzeit

Die kabellosen In-Ears sind als Zwei-Wege-Lautsprecher ausgelegt und sollen einen (noch) besseren Klang bieten. Diesbezüglich konnte uns ja bereits die erste Generation überzeugen. Laut Samsung bieten die Galaxy Buds+ eine Laufzeit von insgesamt bis zu 22 Stunden. Geladen werden sie über das mitgelieferte Case oder kabellos auf einem Ladepad bzw. der Rückseite eines kompatiblen Smartphones. Eine Vollladung reicht für 11 Stunden Laufzeit, der im Ladeetui integrierte Akku reicht für elf weitere Stunden Musikwiedergabe.

 20:54

Galaxy Buds+

Und jetzt ist auch die zweite Generation der Galaxy Buds offiziell - die Galaxy Buds+.

samsung-galax-unp10.jpg

 20:53

Verfügbarkeit und Preise

Das Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra 5G sind ab sofort bestellbar und ab dem 13. März 2020 in Österreich erhältlich. Die Preisspanne reicht von 899 bis 1.549 Euro.

 20:49

Spezielle Gaming-Features

Der sogenannte Game Booster arbeitet im Hintergrund und soll die Einstellungen des Smartphones für Spitzenleistungen optimieren. So soll die Galaxy S20-Reihe einen neuen Standard für mobiles Gaming setzen. Zudem gibt es eine Kooperation mit Microsoft Xbox!

samsung-galax-unp9.jpg

 20:45

Software

Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz. Daneben hat Samsung in den letzten Jahren ein eigenes „Galaxy-Ökosystem“ aufgebaut. In dessen Mitte steht nun die S20-Baureihe. Alle drei Smartphones sind mit der Nutzeroberfläche One UI ausgestattet. Dank dieser soll der nahtlose Wechsel zwischen Apps noch fließender funktionieren, da das Galaxy S20 bis zu fünf Apps jederzeit im Hintergrund bereithält, um diese sofort öffnen zu können.

samsung-galax-unp8.jpg

 20:42

Kooperationen

Samsung hat beim S20 auch einige Kooperationen abgeschlossen. Netflix ist der neue Entertainment-Partner. Google ist mit dem Chatdienst Duo und mit YouTube an Bord.

 20:36

Zoom Demo

Nun gibt es eine Demo zum Zoom. Als Anschauungsbeispiel dienen die Golden Gate Bridge und Alcatraz - die Keynote findet in San Francisco statt. Auf der linken Seite ist die kleine Insel kaum zu sehen, doch herangezoomt (rechts) ist sie bestens erkennbar.

samsung-galax-unp7.jpg

 20:35

Top-Ausstattung

In Europa werden die neuen Top-Smartphones vom Samsung-Prozessor Exynos 990 angetrieben. Der interne Speicher, der via microSD-Karte (1 TB) erweiterbar ist, beträgt beim S20 und beim S20+ 128 GB, das S20 Ultra ist zusätzlich in einer 512 GB Version erhältlich. Im Top-Modell wird der Prozessor zudem von bis zu 12 GB RAM unterstützt. Die Akkugrößen betragen 4.000, 4.500 und 5.000 mAh. Schnellladungen sind via USB-C oder kabellos möglich. Zudem gibt es wieder die „Power-Share“-Funktion, mit der andere Geräte über das S20 aufgeladen werden können.

Galaxy-S20,-S20-Plus,-S20-U.jpg © Samsung

 20:33

Künstliche Intelligenz und Nachtmodus

Bei der Funktion „Single Take“ verwendet das Galaxy S20 alle Kameraobjektive gleichzeitig, um parallel eine Vielzahl von Fotos und Videos aufnehmen. Eine KI sichtet die Aufnahmen und empfiehlt Nutzern automatisch die besten Schnappschüsse. Der Sensor des Galaxy S20 Ultra kann zusätzlich die Lichtinformationen aus mehreren Pixeln kombinieren, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Aufnahmen zu ermöglichen. Die Live-Demo auf der Bühne sah äußerst vielversprechend aus.

 20:33

Direkte Bearbeitung

Neben dieser Kombination aus verlustfreiem optischen Hybrid-Zoom und KI-basiertem zehnfachen Digital-Zoom gibt es eine weitere Besonderheit. Mit der „Crop-Zoom“-Technologie des Galaxy S20 ist es möglich, ein Foto aufzunehmen, dieses zu zuschneiden und direkt am Smartphone zu bearbeiten.

 20:32

8K-Videos bei allen drei Modellen

Allen S20-Modellen gemein ist die Möglichkeit, Videos in 8K-Qualität (30 Bilder pro Sekunde) aufnehmen zu können. Dank der Partnerschaft mit YouTube können Nutzer ihre 8K-Videos direkt auf Googles Videoplattform hochladen.

sams-Galaxy-S20,-S20-Plus,-.jpg © Samsung

 20:30

S20 Ultra mit 100-fachem Zoom!

Beim S20 Ultra fungiert als Hauptsensor hingegen die gemeinsam mit Xiaomi entwickelte 108 MP Kamera, die beim spektakulärem Mi Alpha bereits an Bord ist. Dafür löst das Telefotoobjektiv mit „nur“ 48 MP auf. Beim Zoom hat das S20 Ultra die Nase aber wieder vorne haben. Denn hier gibt es einen 10-fachem optischem Zoom sowie einen 100-fachen Digital-Zoom.

samsung-Galaxy-S20-Ultra-5G.jpg © Samsung

 20:25

Top-Kameras

Samsung verspricht die beste Smatphone-Kamera der Welt. Hier gibt es bei den Modellen aber Unterschiede. Das S20 und S20 Plus verfügen über eine identische Hauptkamera. Diese setzt sich aus einem 12 MP Hauptsensor, einem 12 MP Ultraweitwinkel-Objektiv, einer 64 MP Telefoto-Linse und einem Time-of-Flight-Sensor (nur S20+) für den beleibten Bokeh-Effekt zusammen. Außerdem dürfen sich die Nutzer über ein 3-fachen optisches Zoom und ein 30-faches Digi-Zoom freuen.

Galaxy-S20-S20+-5G-960.jpg © Samsung

 20:22

Top-Displays

Die Display-Größen betragen 6,2 Zoll, 6,7 Zoll und 6,9 Zoll. Die fast über die komplette Front reichenden AMOLED-Touchscreens unterstützen HDR10+.

samsung-galax-unp6.jpg

 20:18

Das Galaxy S20 ist da

Samsung bringt tatsächlich drei Galaxy S20 Modelle: das S20, das S20+ und das S20 Ultra. Alle drei Smartphones sind auch in einer 5G-Version erhältlich (für 100 Euro Aufpreis).

samsung-Galaxy-S20-Ultra-5G.jpg © Samsung

 20:15

Samsung Mobile Chef

Nun geht es mit Samsungs Mobile-Chef, TM Roh, weiter - das schreit nach dem Galaxy S20.

samsung-galax-unp5.jpg

 20:13

Günstiger, aber kein Schnäppchen

Das Galaxy Z Flip ist zwar deutlich günstiger als das Galaxy Fold, von den im Vorfeld kolportierten Preis (unter 1.000 Euro) ist es aber weit entfernt. In Österreich kostet das Falt-Smartphone in der einzig verfügbaren 256 GB Variante 1.480 Euro. Zum Vergleich: Das normale Galaxy Fold 5G schlägt mit 2.100 Euro zu Buche.

 20:10

In wenigen Tagen erhältlich!

Der Marktstart bietet eine echte Überraschung. Bei uns wird das Galaxy Z Flip ab dem 21. Februar in den Farben Lila und Schwarz erhältlich sein.

samsung-galax-unp3.jpg

 20:10

Superdünnes Glas

Das 21,9:9 Infinity Flex-Display (OLED mit FullHD+ Auflösung von 2.636 x 1.080 Px) besteht aus biegsamem „Ultra Thin Glass“ (UTG), das eigens von Samsung entwickelt wurde. UTG ist besonders dünn und soll sich wie echtes Glas anfühlen.

 20:08

Neues Scharnier

Das vor Staub und Schmutz geschützte Scharnier wird von zwei Kurvenscheiben unterstützt. Dadurch kann das Galaxy Z Flip wie ein Laptop-Bildschirm in verschiedenen Winkeln geöffnet bleiben.

 20:07

Drei Kameras

Auf der Rückseite gibt es eine Dual-Kamera mit jeweils 12 MP Auflösung. Die Selfiekamera befindet sich zentriert hinter einem Punchhole im Display.

samsung-galax-unp2.jpg

 20:06

YouTube Premium gratis

Käufer des Galaxy Z Flip bekommen einen kostenlosen Zugang zu YouTube Premium.

 20:05

Zusatz-Display

Im geschlossenen Zustand werden auf einem kleinen, vorderen 1,06 Zoll Display aktuelle Benachrichtigungen oder Statusinformationen, wie das Datum, die Uhrzeit oder der aktuelle Akkustand angezeigt. Eingehende Anrufe können beantwortet werden, ohne das Falt-Handy zu öffnen.

samsung-galax-unp1.jpg

 20:03

Galaxy Z Flip

Während sich das Galaxy Fold zu einem Tablet auffalten lässt, kann man das 6,7 Zoll große Galaxy Z Flip kompakt – auf die Größe einer Brieftasche - zusammenfalten. So passt es selbst in kleine Hosentaschen.

galaxy-flip-praes.jpg

 20:00

Es geht bombastisch los

Vor beeindruckender Kulisse startet Samsungs Galaxy Unpacked Event 2020 - zum Intro wird gleich das Galaxy Z Flip in einem Video gezeigt.

 19:58

Glück gehabt

Vor einigen Jahren hat Samsung seine Flaggschiffe noch beim Mobile World Congress in Barcelona enthüllt. Heuer ist es ein Vorteil, dass das nicht mehr der Fall ist. Denn aufgrund des Coronavirus haben bereits zahlreiche Hersteller ihre Teilnahme an der Handymesse abgesagt.

 19:56

Gleich geht es los

Das Intro-Video zum Upacked-Event startet. Die Keynote wird also in wenigen Minuten starten.

 19:53

Wearables

Im Vorjahr präsentierte Samsung neben der Galaxy-S10-Reihe auch kabellose Kopfhörer. Heuer könnte die zweite Generation der Galaxy Buds enthüllt werden. Laut diversen Leaks soll diese Galaxy Buds+ heißen.. Möglicherweise greifen die Südkoreaner auch mit einer weiteren Smartwatch an.

 19:49

Top-Smartphones

Eine offizielle Bestätigung von Seiten Samsung gibt es vorab zwar nicht, dennoch gilt es so gut wie fix, dass wir heute die neue Galaxy S20 Reihe und das zweite Falt-Smartphone des Herstellers zu sehen bekommen. Letzteres soll Galaxy Z Flip heißen und sich vertikal aufklappbar sein - ähnlich wie das Motorola RAZR. Hier wird vor allem der Preis extrem spannend. Das normale Galaxy Fold kostet 2.100 Euro. Das neue Modell soll deutlich günstiger werden.

 19:43

Countdown läuft

Wenn Samsung pünktlich ist, startet das Unpacked-Event in rund 15 Minuten. Diese Keynote wird von den Samsung-Fans mit ähnlich großer Vorfreude erwartet, wie das bei den Apple-Jüngern im Herbst – bei der iPhone-Präsentation – der Fall ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .