Smartphone-Boom nicht zu stoppen

Apple & Samsung dominieren

Smartphone-Boom nicht zu stoppen

Von den 1,75 Mrd. verkauften Handys waren mehr als die Hälfte Smartphones.

Die Nachfrage nach Mobiltelefonen ist im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 2009 zurückgegangen. Nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Gartner wurden 2012 weltweit 1,75 Milliarden Handys verkauft - um 1,7 Prozent weniger als im Jahr davor, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Mehr als die Hälfte der verkauften Handys waren jedoch "Smartphones". Damit ist klar: Der Boom bei Computer-Handys setzt sich weiter fort.

Samsung und Apple sind die Spitzenreiter
Der südkoreanische Hersteller Samsung und sein US-Konkurrent Apple dominieren weiterhin den Markt. Die Koreaner verkauften 385 Millionen Handys, wovon 53,5 Prozent technisch anspruchsvollere Smartphones waren. Apple verkaufte 130 Millionen seiner iPhones.

Im 4. Quartal 2012 hatten Apple und Samsung gemeinsam einen Marktanteil von 52 Prozent (gemessen an den Stückzahlen), nach 46 Prozent im 3. Quartal.

Huawei auf Rang 3!
Der chinesische Hersteller Huawei hat laut Gartner im 4. Quartal 2012 erstmals Rang 3 der absatzstärksten Handyanbieter erreicht. Das Unternehmen steigerte 2012 seinen Absatz an Endkunden um 74 Prozent auf 27,2 Millionen Stück.

Diashow: Fotos vom Blackberry Q10 und Z10

1/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry-Keynote

Firmenchef Thorsten Heins bei der Präsentation der neuen Blackberry-Smartphones (Z10 und Q10) und des neuen Betriebssystems Blackberry 10.

2/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10

Bei den Geräten stand vor allem das neue Z10 im Mittelpunkt.

3/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10

Die Ausstattung des Geräts kann sich durchaus sehen lassen, setzt dabei aber keine neuen Maßstäbe.

4/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10

Das Smartphone wird über ein 4,2-Zoll-Touch-Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 Px bedient. Damit erreicht es eine Pixeldichte von 356 ppi.

5/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10

Angetrieben wird das Blackberry-Flaggschiff von einem Dual-Core-Prozessor (OMAP 4470; Cortex A9-Architektur).

6/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10

Diesem stehen 2 GB RAM zur Seite. Auf der Rückseite ist eine 8 MP-Kamera verbaut, mit der auch HD-Videos aufgenommen werden können.

7/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Q10

Beim neuen Q10 handelt es sich um einen klassischen Blackberry.

8/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Q10

Das Gerät verfügt unter seinem 3,1-Zoll großen AMOLED-Touchscreen (720 x 720 Px) über eine physische Tastatur.

9/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Q10

Damit sollen jene aktuellen BB-Nutzer, die ihre Geräte vor allem wegen der mechanischen Tasten lieben, bedient werden.

10/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10
11/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Z10
12/12
Blackberry Q10 und Z10
Blackberry Q10 und Z10

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten