Huawei Vision setzt auf Android 2.3

1 GHz-Smartphone

Huawei Vision setzt auf Android 2.3

Neues Marken-Flaggschiff glänzt mit guter Ausstattung.

Der aufstrebende chinesische Smartphone-Spezialist Huawei hat nun ein neues Android-Handy vorgestellt. Das "Vision" erfüllt technisch alle Ansprüche eines modernen Smartphones und  sieht darüber hinaus auch noch ziemlich gut aus, was bei bisherigen Modellen des Herstellers nicht immer der Fall war.

Ausstattung
Bedient wird das 9,9 Millimeter dünne Gerät über den 3,7 Zoll großen kapazitiven Touchscreen. Für eine ansprechende Rechenleistung sorgt ein 1 GHz starker Qualcomm-Prozessor, dem ein Arbeitsspeicher von 512 MB RAM zur Seite steht. Der großzügige interne Speicher von 2 GB kann via microSD-Karten um bis zu 32 GB erweitert werden. WLAN, Bluetooth und GPS-Empfänger runden die technische Ausstattung ab. Für Multimedia-Fans ist auf der Rückseite ein 5 MP-Kamera inklusive Autofokus und LED-Blitz verbaut, mit der auch HD-Videos (720p) aufgezeichnet werden können.

Android
Beim Betriebssystem setzt Huawei auf die aktuelle Android-Version 2.3 "Gingerbread" . Alle beliebten Google-Dienste und Social Network-Clients sind bereits vorinstalliert. Zusätzlich gibt es über 300.000 Apps im Android Market .

Verfügbarkeit
Das Vision kommt in verschiedenen Märkten im September 2011 in den Handel. Ob es von Beginn an auch in Österreich erhältlich sein wird, steht - genau wie der Preis - noch nicht fest.

Site-Link: "Hier nach den neuesten Handys shoppen"

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten