Android-BlackBerry offiziell vorgestellt

Priv mit Slider-Tastatur

Android-BlackBerry offiziell vorgestellt

Nun wurde das bereits mehrmals geleakte Gerät offiziell bestätigt.

Nach zahlreichen Leaks hat Blackberry-Chef John Chen nun erstmals das erste Android-Smartphone des Unternehmens offiziell gezeigt. Dabei wurde auch der endgültige Name verraten. Bisher geisterte das Gerät immer als „Venice“ durch die Gerüchteküche, doch in den Handel kommt der Newcomer als BlackBerry „Priv“. In einem Interview mit Amber Kanwar von Business News Network stellte der Chef des kanadischen Unternehmens das neue Slider-Smartphone vor:

Ausstattung
Technische Daten hat Chen dabei leider noch nicht verraten. Laut den bisherigen Gerüchten vertraut Blackberry beim Priv auf den Qualcomm-Snapdragon-808-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher. Die Hauptkamera des Android-Smartphones soll 18 Megapixel bieten, bei der Frontkamera vermutet man 5 MP. Der Priv soll noch 2015 in den Handel kommen.

>>>Nachlesen: Fotos zeigen den BlackBerry Venice

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten