ZTE greift mit dem Axon 30 Ultra an

Neues Top-Smartphone

ZTE greift mit dem Axon 30 Ultra an

Neues Smartphone-Flaggschiff des Herstellers will mit Trinity-Kamera und Top-Display punkten.

ZTE  bringt mit dem Axon 30 Ultra sein neues Smartphone-Flaggschiff in den Handel. Bei der Entwicklung hat der chinesische Hersteller einen besonderen Schwerpunkt auf die Hauptkamera gelegt. So soll es eine echte Alternative zu den Top-Geräten von Konkurrenten wie Samsung, Sony, Xiaomi oder Vivo sein. Darüber hinaus kann sich auch die restliche Ausstattung - vor allem das Display - sehen lassen.

Ausstattung

Das Axon 30 Ultra verfügt über ein 6,67-Zoll großes AMOLED-Display, das an den Seiten gebogen ist und eine imposante Bildwiederholrate von 144 Hz aufweist. Der Fingerabdrucksensor ist im Touchscreen integriert. Als Antrieb fungiert der 5G-fähige Qualcomm-Top-Chip Snapdragon 888. Weiters wird auch der aktuellste WLAN-Standard WiFi 6 unterstützt. Der interne Speicher umfasst 256 GB. Den 4.600-mAh-Akku können die User dank einer Schnellladefunktion mit einer Leistung von 65 Watt in 45 Minuten von null auf 100 Prozent aufladen. Konkret sehen die technischen Daten wie folgt aus:

© ZTE
ZTE greift mit dem Axon 30 Ultra an
× ZTE greift mit dem Axon 30 Ultra an

 

Kameras

Besonders stolz sind die Entwickler auf ihr sogenanntes Trinity-Kamerasystem. Die Besonderheit der Hauptkamera sind die drei gleich starken Sensoren (Superweitwinkel-, Weitwinkel- und Porträtkamera) mit jeweils 64 Megapixel Auflösung. Eine vierte 8-Megapixel Periskop-Linse soll zudem für einen scharfen Zoom mit bis zu 5-facher Vergrößerung sorgen. Darüber hinaus bietet das Axon 30 Ultra einen speziellen Bildstabilisator, einen Nachtmodus sowie Langzeitbelichtung. Die vier Linsen decken eine Brennweite von 35 bis 123 Millimetern ab. Besonders cool: Die drei 64 MP-Kameras nehmen mit ihren Objektiven gleichzeig auf. Das bedeutet, dass man drei verschiedene Perspektiven und somit drei Fotos während einer Aufnahme erhält – Weitwinkel, normal und Zoom. Der Nutzer kann dann selbst entscheiden, welches Motiv ihm am besten gefällt. Vorne ist eine 16 MP Kamera für Selfies und Videochats integriert. 

© ZTE
ZTE greift mit dem Axon 30 Ultra an
× ZTE greift mit dem Axon 30 Ultra an

 

Verfügbarkeit und Preis

Das neue Top-Smartphone wird laut ZTE ab Mitte August bei Hartlauer, ab Ende August bei A1 und bei "3" ab Anfang September um 899 Euro (ohne Vertrag) sowie online um 849 Euro erhältlich sein. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten