HTC bringt das neue Desire 816

Top-Smartphone

HTC bringt das neue Desire 816

Hersteller verpasst dem Alleskönner einen Vierkern-Chip und bessere Kameras.

Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC rüstet sein Mittelklassemodell Desire auf. Im neuen HTC Desire 816 stecken ein Vierkerne-Chip von Qualcomm und zwei leistungsfähige Kameras, kündigte HTC-Chef Peter Chou am Montag in Barcelona auf dem Mobile World Congress an. Das Gerät mit Stereo-Sound soll im März in den Handel kommen. Mit seinen modernen Funktionen ist es das Smartphone mit dem bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis, das HTC bisher auf den Markt gebracht hat. Die UVP liegt in Österreich bei 379 Euro.

Highlights
Mit seinen zwei aufgewerteten Kameras macht das Desire 816 auch in Sachen Fotos eine gute Figur. Mit der rückseitigen 13-MP-Kamera mit HTC Zoe und Serienaufnahme sowie der vorderen 5-MP-Kamera lassen sich Selfies und herkömmliche Aufnahmen in Top-Qualität aufnehmen. Mit seinem 1,6 GHz Quadcore-Prozessor und LTE-Technik ist der Neuling auch schnell und leistungsfähig.

Innovativer Ansatz
Dem Problem der Stromversorgung der mobilen Geräte will HTC mit einem besonderen Projekt begegnen: Über die App HTC Power to Give sollen Smartphonenutzer zu einem Netz zusammenschließen und ihre Energie dem gemeinsamen Netz aller Nutzer so zur Verfügung stellen.

Neues Flaggschiff kommt im März
Eine weitere Produktankündigung hob sich das Unternehmen für den 25. März auf. Dann will HTC in New York und London eine weitere Neuheit vorstellen. Dabei dürfte es sich um den Nachfolger des One , also dem aktuellen HTC-Flaggschiff handeln.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten