04. August 2011 16:45
Eishockey-Kracher
EA Sports zeigt neue Features von NHL 12
Electronic Arts gibt tiefe Einblicke in das kommende Blockbuster-Game.
EA Sports zeigt neue Features von NHL 12
© oe24

Bei Electronic Arts (EA) stehen im Herbst traditionellerweise gleich zwei echte Kracher-Spiele in den Startlöchern. Denn neben der Fußballsimulation FIFA12 kommt (am 8.September) auch die neueste Version des Eishockey-Spiels NHL in den Handel. Nun hat der Publisher erste konkrete Details zu NHL 12 veröffentlicht.

Einzelkarriere
Im überarbeiteten "Be a Pro"-Modus kann der Spieler zum Superstar aufsteigen und soll dank der "Full Contact Physik-Engine" (siehe unten) die ganze Action des Eishockeysports erleben können. In dem Modus kann der Spieler seine persönliche Profikarriere starten, Rekorde brechen und sich einen Platz in den Geschichtsbüchern der NHL sichern. Er spielt dabei kein komplettes Eishockey-Team, sondern einen einzigen Spieler. Je besser er sich auf dem Eis präsentiert, desto mehr Spielzeit bekommt er von seinem Trainer. Bis zu seinem nächsten Einsatz kann er das Spiel komplett vom Programm simulieren lassen. Den Spieler erwartet also eine eigene Profikarriere, die ihn bis in den Stanley Cup führen kann.

Physik-Engine sorgt für Action
Die neue Full Contact Physik-Engine erlaubt es dem Spieler sowohl mit seinen Gegnern, Teammitgliedern und sogar mit der Spielkulisse (Bande, Tore usw.) aktiv zu interagieren. Herumfliegende Helme und Checks gegen bzw. über die Bande sollen für Adrenalinschübe sorgen. Der Spieler kann mit genügend Schwung sogar die Verankerung des gegnerischen Tores aus dem Eis reißen.

Kampf-Engine kommt zurück
Darüber hinaus bietet NHL 12 den Spielern in diesem Jahr erstmals dynamische Torhüter. Im neusten Teil der Serie ist es möglich, den Torhüter zu Boden oder zur Seite zu rempeln. Selbst in Bedrängnis sollen die Goalies jedoch spektakuläre Paraden auf`s Eis zaubern. Ein Highlight ist die beliebte Kampf-Engine aus NHL 10 mit neuen Torhüterkämpfen, die nun ihr Comeback feiert.

Verbesserte Grafik
Die brandneue Grafik soll für einen besonders realistischen Look sorgen. Sie soll laut den Entwicklern an TV-Live-Übertragungen heranreichen.

Wie gut das Spiel tatsächlich ist, wird in Kürze ein Test klären.