PS5 offenbar billiger als vermutet

Euro-Preis durchgesickert

PS5 offenbar billiger als vermutet

Sony möchte mit der PlayStation 5 vom Start weg hohe Verkaufszahlen erreichen.

In der Vorwoche wurden auf Reddit  zahlreiche Details über die PlayStation 5 geleakt . Laut diesen Informationen soll die Sony-Konsole am 5. Februar in New York präsentiert werden, am 30. Oktober in den Handel kommen, in den USA 500 Dollar kosten und mit einigen Launch-Titeln aufwarten können. Nun soll auch durchgesickert sein, wie viel die PS5 in Europa kosten soll.

>>>Nachlesen:  PS5: Preis, Termin & Daten durchgesickert

Euro-Preis geleakt

Der neue Leak wurde via 4chan veröffentlicht. Dabei meldet sich ein angeblicher Sony-Insider zu Wort. Dieser will in Erfahrung gebracht haben, dass die PlayStation 5 in Deutschland 449 Euro kosten soll. Da sich Sony bei den Österreich-Preisen stets am großen Nachbarland orientiert, würden die 449 Euro auch für heimische Kunden zutreffen. Damit wäre die neue Konsole nur um 50 Euro teurer als die PS4 bei ihrer Markteinführung.

>>>Nachlesen:  PS5: Sony präsentierte neue Details

Xbox Series X wohl teurer

Nachdem sich Sony zu derartigen Leaks grundsätzlich nicht äußert, können diese Angaben auch nicht bestätigt werden. Der Preis von 449 Euro würde aber durchaus Sinn ergeben. Denn so könnten die Japaner von Anfang an ein hohes Absatzvolumen erzielen und hätten dennoch Spielraum für eine später startende PlayStation 5 Pro. Die normale PS5 dürfte bei der Performance nämlich nicht mit der  Xbox Series X  mithalten können. Dafür soll die neue Microsoft-Konsole aber auch nicht unter 500 Euro zu haben sein.

>>>Nachlesen:  Xbox Series X in freier Wildbahn erwischt

Asymmetrische Optik?

Wie die PS5 aussehen wird, ist nach wie vor nicht bekannt. Vor einigen Tagen wurden am Twitter-Account @FalconDesign3D aber äußerst interessante Bilder eines 3D-Renderings veröffentlicht. Dabei geht der Designer davon aus, dass Sony bei der PlayStation 5 auf ein asymmetrisches Design setzen wird. Am 5. Februar könnten wir erfahren, ob das tatsächlich der Fall ist.

>>>Nachlesen:  PS5: Sony-Chef kündigt einzigartige Elemente an

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten