Samsung bringt die Galaxy Buds+

Kabellose Kopfhörer

Samsung bringt die Galaxy Buds+

Zweite Generation der kabellosen Kopfhörer wurde ordentlich aufgerüstet.

Samsung hat am Dienstagabend bei seinem Unpacked-Event ( Live-Ticker zum Nachlesen ) mehrere Neuheiten vorgestellt: die Smartphones  Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra  sowie das  Galaxy Z Flip  und die zweite Generation der  Galaxy Buds . Die kabellosen In-Ear-Kopfhörer wurden ordentlich aufgerüstet. Sie heißen nun Galaxy Buds+ und kommen noch vor den neuen Smartphones auf den Markt.

Laufzeit

Die kabellosen In-Ears sind als Zwei-Wege-Lautsprecher ausgelegt und sollen einen (noch) besseren Klang bieten. Diesbezüglich konnte uns ja bereits die  erste Generation überzeugen . Laut Samsung bieten die Galaxy Buds+ eine Laufzeit von insgesamt bis zu 22 Stunden. Geladen werden sie über das mitgelieferte Case oder kabellos auf einem Ladepad bzw. der Rückseite eines kompatiblen Smartphones. Eine Vollladung reicht für 11 Stunden Laufzeit, der im Ladeetui integrierte Akku reicht für elf weitere Stunden Musikwiedergabe.

© Samsung

Klang und Bedienung

Im Inneren sind pro Ohrhörer ein Hochtonlautsprecher und ein Subwoofer integriert. Im Vergleich zum Vorgängermodell sollen 38 Prozent größere Treiber für einen satteren Sound sorgen. Die Bedienung hat Samsung ebenfalls überarbeitet. Dank individualisierbaren Befehlen stehen häufig verwendete Anwendungen sowie Bixby-Routinen nun mit einem Fingertipp zur Verfügung. In Kombination mit den neuen Top-Smartphones sollen die Galaxy Buds+ besonders gut funktionieren. Mit einem langen Fingertipp kann beispielsweise Spotify auf dem Galaxy S20 gestartet werden, um die persönliche Playlist der Nutzer abzuspielen. Zudem können die kabellosen Kopfhörer nach der Kopplung mit dem Galaxy S20 automatisch mit anderen Geräten des Nutzers verbunden werden, die sich das gleiche Samsung-Nutzerkonto teilen.

Design

Optisch hat sich auf den ersten Blick nicht viel getan. Kein Wunder, schließlich kam das Design der bisherigen Galaxy Buds bei den Kunden gut an. Die zweite Generation soll jedoch einen besseren Halt bieten. Da jeder Mensch eine andere Ohrform hat, können Nutzer ihre Galaxy Buds+ durch mitgelieferte Stabilisierungsbügel und Silikonschutz in drei Größen perfekt an ihre Ohren anpassen.

© Samsung

Verfügbarkeit und Preis

Auf die Integration einer aktiven Geräuschunterdrückung hat Samsung verzichtet. Die Galaxy Buds+ sind also Konkurrenten für Apples AirPods 2 und nicht den AirPods Pro. Das spiegelt sich auch im Preis wieder: Die Galaxy Buds+ kosten „nur“ 169 Euro (UVP). Sie sind bereits ab 14. Februar im österreichischen Handel verfügbar. Als Farben stehen Schwarz, Weiß, Blau und Rot (nur im Samsung Online-Shop) zur Verfügung.

>>>Nachlesen:  Galaxy Z Flip startet vorm Galaxy S20!

>>>Nachlesen:  Galaxy S20, S20+ & S20 Ultra: Alle Infos und Preise

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten