Sonos bringt One SL und Port

Zwei Sound-Neuheiten

Sonos bringt One SL und Port

Wie berichtet, hat Sonos auf der IFA 2019 mit dem Move seinen ersten, dank Akkubetrieb tragbaren smarten Lautsprecher vorgestellt. Dieser kommt am 24. September für 399 Euro in den Handel. Doch das war nicht die einzige Neuheit des Audio-Spezialisten. Sonos greift nämlich zusätzlich mit dem neuen One SL und dem Port an. Diese beiden Neuheiten sind sogar ab sofort verfügbar.

Sonos_OneSL_2.jpg © Sonos

Sonos One SL

Beim One SL handelt es sich um den offiziellen Nachfolger des Play:1. Laut Sonos liefert der neue Lautsprecher denselben Sound wie der normale One, hat jedoch keine integrierten Mikrofone. Er ist also nicht über Sprachassistenten wie Alexa oder dem Google Assistant steuerbar. Mit dem Gerät spricht das Unternehmen also all jene Personen an, die gegenüber diesen Assistenten (Spionage-)Bedenken haben. Der One SL verfügt über zwei Verstärker und unterstützt die hauseigene „Trueplay Tuning“-Technologie, die den Sound im Raum automatisch optimiert. Mit einem One oder einem weiteren One SL im selben Raum lässt sich der neue Lautsprecher als Stereopaar oder als hintere Speaker im Heimkino-Setup zusammen mit der Playbar, der Playbase oder der Beam einrichten. Der kompakte Speaker ist in Schwarz oder Weiß verfügbar und kostet 199 Euro.

Sonos_Port_2.jpg © Sonos

Sonos Port

Der neue Sonos Port gibt selbst keinen Klang wieder. Er streamt die Audioinhalte (Musik, Podcasts, Hörbücher und Internetradio) auf eine Stereoanlage oder einen Receiver. ​Das Gerät mit mattschwarzem Gehäuse schickt den Sonos Connect in Rente und soll mit verbesserter Soundqualität sowie Benutzerfreundlichkeit aufwarten. Der neue Port verfügt über einen aktualisierten Digital-Analog-Wandler sowie einen 12-V-Trigger, der den angeschlossenen Verstärker automatisch einschaltet, wenn die Sonos App das Signal dazu gibt. Die Steuerung erfolgt via AirPlay 2 oder per Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant (wenn per WLAN mit einem Smart Device verbunden). Mit dem Gerät lassen sich auch Schallplatten, CDs und gespeicherte Audiodateien auf weitere Sonos Speaker in anderen Räumen via Line-In streamen. Der Port ist ab sofort für 449 Euro in limitierter Menge verfügbar. Mit einer breiten weltweiten Verfügbarkeit ist laut Sonos ab Jänner 2020 zu rechnen.

>>>Nachlesen:  Top-Feature für smarte Sonos-Geräte

>>>Nachlesen:  Smarter Lautsprecher Sonos One im Test

>>>Nachlesen:  Sonos bringt neue Soundbar mit Alexa

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten