Stilles Örtchen für die Smartphone-Generation

Hightech-WC

Stilles Örtchen für die Smartphone-Generation

Fast alle Toiletten-Funktionen lassen sich über das Handy steuern.

Eine Neuheit wie diese kann eigentlich nur aus Japan kommen. Im Land der aufgehenden Sonne gibt es schon seit Jahren Toiletten, die zahlreiche Funktionen bieten. Nun wurde jedoch der nächste Evolutionsschritt hin zum perfekten WC vollzogen.

Smartphone-Anbindung
Die japanische Firma "SATIS" hat jetzt nämlich das erste WC mit Smartphone-Ankopplung präsentiert. Voraussetzung für die komplette Funktionsweise ist die Installation einer kostenlosen Android-App. In Kürze soll auch eine Anwendung für das iPhone starten. Ist die App installiert, kann der User laut einem Bericht von The Verge seine Toilette quasi fernsteuern. So lassen sich aus der Ferne die Spülung bedienen, der Deckel hochheben oder ein Wasserstrahl zur Po-Säuberung aktivieren. Da das Hightech-WC seine Nutzer über das Smartphone erkennen kann, lassen sich auch persönliche Vorlieben (Wasserdruck, Spülzeit, etc.) voreinstellen. Diese können ja in einem Haushalt durchaus variieren. Auch an das grüne Gewissen wurde gedacht. Die App hält den Nutzer auch über dessen Wasser- und Energieverbrach auf dem Laufenden. Über eingebaute Lautsprecher kann auch die Lieblingsmusik am stillen Örtchen abgespielt werden. Dann dürfte es aber nicht mehr ganz so still sein.

Preis
Die Hightech-Toilette kommt im Februar in den Handel. Insgesamt will die Firma drei unterschiedliche Versionen anbieten. Die günstigste soll umgerechnet rund 1.800 Euro, die teuerste fast das Doppelte kosten.

Diashow: Fotos von den TIME-Erfindungen des Jahres

1/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

Echte Wolke, die inmitten von Räumen erzeugt wird. Sie...

2/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

... besteht nicht nur aus Nebel oder Rauch, sondern gleicht jenen aus der Natur.

3/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

Googles Datenbrille "Project Glass".

4/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

Günstiger 3D-Drucker "MakerBot Replicator 2".

5/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

Sonys innovative Digitalkamera "RX100" (im Bild ist die aufwendige Technik "unter der Hülle" einsehbar).

6/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

US-Elektroauto Tesla Model S für bis zu sieben Personen.

7/7
Erfindungen des Jahres
Erfindungen des Jahres

Der NASA-Marsroboter "Curiosity".

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten