Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler

Tarnen & täuschen

Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler

So kann man seine Siegchancen um ein Vielfaches erhöhen.

Ab Donnerstag (29. September) ist FIFA 17 auch abseits eines Xbox-One-S-Bundles offiziell im Handel erhältlich. Dann werden auch in vielen heimischen Wohn- bzw. Schlafzimmern zahlreiche Spielekonsolen und PCs wieder ordentlich zum Glühen gebracht werden. Wir konnten die neueste Ausgabe der weltweit erfolgreichsten Fußball-Simulation in den letzten Tagen bereits testen. Dabei zeigte sich, dass FIFA 17 in Sachen Grafik und Gameplay einmal mehr zulegen konnte. Da sich das Spiel aber seit Jahren auf einem extrem hohen Niveau befindet, fallen die Unterschiede im Vergleich zu FIFA 16 hierbei nicht allzu groß aus. Dafür gibt es einige andere Neuerung wie zum Beispiel den völlig neuen Storys-Modus. Und natürlich bleibt auch der größte Vorteil gegenüber dem ewigen Herausforderer Pro Evolution Soccer (PES) bestehen – bei FIFA 17 gibt es für fast alle Vereine und Nationalteams die offiziellen Lizenzen. Bei unserem Test haben wir uns einmal genauer mit den (neuen) Tricks beschäftigt. Und hier gibt es gleich mehrere Neuerungen, die dabei helfen können, das eine oder andere Match gegen einen Kumpel oder diverse Online-Gegner für sich zu entscheiden.

Wir haben die besten Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst:

Tarnen und täuschen

  • Mit dem No Touch Dribbling (Sprinttaste halten und L1- bzw. LB-Taste drücken) kann man blitzschnell die Richtung wechseln und so den Gegner einfach stehen lassen.
  • Mit einer Ballrolle (rechten Stick in gewünschte Laufrichtung bewegen, linken Stick danach in selbe Richtung ausrichten und dann den rechten Stick nach oben oder unten bewegen) lässt man den herannahenden Gegenspieler ins Leere laufen, oder kann sich Platz im Strafraum verschaffen.

© EA Sports
Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
× Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
  • Einen Schuss anzutäuschen (Schusstaste drücken, unmittelbar danach die Passtaste drücken und den linken Stick in die gewünschte Richtung bewegen) ist nach wie vor ein tolles Mittel um Gegner zu überraschen und sich in hitzigen Situationen mehr Platz am Spielfeld zu verschaffen.
  • Bei FIFA 17 ist es erstmals möglich einen flachen Torschuss (Schusstaste schnell zweimal hintereinander drücken) auszuführen. Im Test erwies sich das vor allem dann als nützlich, wenn man im Strafraum oder an der Strafraumgrenze in Bedrängnis ist.
  • Mit dem sogenannten L2R2-Dribbling (L2 und R2 bzw. LT und RT drücken und linken Stick in die gewünschte Richtung bewegen) kann man trotz engstem Ballkontakt ordentlich Meter machen und den Gegner mit Körpertäuschungen überraschen.

© EA Sports
Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
× Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
  • Das sogenannte Shielding (kurz bevor der Gegner ein Tackling ausführt, die L2- bzw. LT-Taste drücken und sich mit dem linken Stick wegdrehen) ist ebenfalls ein neues FIFA-17-Feature. So lässt sich der Ball perfekt abschirmen und es kann ein neuer Spielaufbau eingeleitet werden.

 

Standardsituationen

  • FIFA-17-Spieler können bei Einwürfen ihre Gegner in die Irre locken, indem man diese abbricht, oder statt wie angetäuscht nach links, doch noch nach rechts einwirft (X- bzw. A-Taste und gleich danach die Kreis-bzw. B-Taste drücken).

© EA Sports
Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
× Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
  • Bei Eckstößen kann man nun genauer zielen und den gewünschten Abnehmer vorab bestimmen (mit der L1 bzw. LB Taste). So kann man etwa einen Kopfballstarken Spieler kurz vor dem Ausführen einer Ecke in den Strafraum laufen lassen und diesen perfekt bedienen.
  • Bei Freistößen kann man mit dem linken Stick nun den Anlaufwinkel des Spielers bestimmen und so die Flugrichtung des Balles beeinflussen.

© EA Sports
Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler
× Die besten Tricks für FIFA-17-Spieler

Strategischer Tipp

  • Laut einem bekannten Motto ist zwar Angriff die beste Verteidigung, bei FIFA 17 trifft das aber nicht zu. Hier steht und fällt der Erfolg mit einer guten Defensive. Spieler sollten stets dafür sorgen, dass die Abwehrkette aufrecht bleibt. Zieht man einen Spieler heraus, entsteht schnell eine große Lücke, die vom Gegner für gefährliche Steilpässe ausgenutzt werden kann. Weiters ist es wichtig, stets ein ordentliches Pressing an den Tag zu legen. Mit der R1- bzw. RB-Taste übt man Druck auf den gegnerischen Spieler aus, der gerade am Ball ist.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten