Fies: So verschickt man leere WhatsApp-Nachrichten

Freunden einen Streich spielen

Fies: So verschickt man leere WhatsApp-Nachrichten

Cooler Trick für alle, die ihre Freunde hinters Licht führen möchten.

Für viele Nutzer dient  WhatsApp  nicht nur als Tool für seriöse Kommunikation. Über den Messenger-Dienst werden auch viele unterhaltsame Einzel- und Gruppenchats geführt, die gerne mit witzigen Videos, GIFs oder Sprüchen aufgepeppt werden. Häufig geht es dabei auch darum, die Kontakte auf den Arm zu nehmen. Um die Chatpartner hinters Licht zu führen braucht es aber gar keine Fotos, Clips oder Sprüche.

>>>Nachlesen:  WhatsApp: Dark Mode ist endlich da!

Leere WhatsApp-Nachrichten

Wenn sie nämlich eine völlig leere WhatsApp-Nachricht bekommen, dürften die Kontakte ziemlich verwundert sein. Denn normalerweise kann man nicht auf Senden drücken, wenn die "Sprechblase" keine Buchstaben, Zahlen, Zeichen, Emojis, etc. enthält. Doch es gibt eine coole Gratis-App, die genau das möglich macht. Konkret handelt es sich dabei um die Anwendung „Blank Text For WhatsApp“.

Diashow: Leere WhatsApp-Nachrichten senden

1/7

Hat man die App „Blank Text For WhatsApp“ installiert, muss man lediglich einstellen, wie...

2/7

....viele Zeilen das leere Textfeld haben soll. Danach lässt sich die leere Nachricht auf zwei Arten verschicken. Klickt man direkt auf „Send“...

3/7

....und wählt WhatsApp aus, erscheint die Kontaktliste. Wählt man einen Kontakt oder Gruppe aus, wird die...

4/7

....leere Nachricht an diese geschickt. Alternativ kann man...

5/7

...den leeren Text auch kopieren und anschließend einfach in einen WhatsApp-Chat einfügen (länger drücken und auf „einfügen“) klicken. Egal...

6/7

...welchen Weg man wählt, man kann so viele Nachrichten verschicken wie man will. Besonders fies sind die leeren Nachrichten, wenn man viele Zeilen auswählt. Es sind nämlich...

7/7

....bis zu 9999 Zeilen möglich. Wenn man einem Freund eine solche Nachricht schickt, muss dieser ordentlich scrollen, um bis ans Ende zu kommen. Mehrere solcher Nachrichten könnten sogar zu tauben Fingern führen.

Hat man diese installiert, muss man lediglich einstellen, wie viele Zeilen das leere Textfeld haben soll. Danach lässt sich die leere Nachricht auf zwei Arten verschicken. Klickt man direkt auf „Send“ und wählt WhatsApp aus, erscheint die Kontaktliste. Wählt man einen Kontakt oder Gruppe aus, wird die leere Nachricht an diese geschickt. Alternativ kann man den leeren Text auch kopieren und anschließend einfach in einen WhatsApp-Chat einfügen (länger drücken und auf „einfügen“) klicken. Egal welchen Weg man wählt, man kann so viele Nachrichten verschicken wie man will.

Taube Finger

Besonders fies sind die leeren Nachrichten, wenn man viele Zeilen auswählt. Es sind nämlich bis zu 9999 Zeilen möglich. Wenn man einem Freund eine solche Nachricht schickt, muss dieser ordentlich scrollen, um bis ans Ende zu kommen. Mehrere solcher Nachrichten könnten sogar zu tauben Fingern führen. Um sicher zu gehen, dass der Freund auch scrollen muss, kann man irgendwo in der Nachricht tatsächlich etwas reinschreiben. Dann ist sie zwar nicht mehr leer, aber die vielen Zeilen bleiben dennoch erhalten.

>>>Nachlesen:  Diesen neuen WhatsApp-Trick kennt fast niemand

>>>Nachlesen:  WhatsApp: Neuer Trick bei blauen Häkchen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten