Nie wieder "lost in Translation"

Google Maps mit neuer Top-Funktion

IT-Riese vereinfacht mit Übersetzer-Integration die Verständigung im Ausland.

Die  Offensive bei Google Maps  geht weiter. Der IT-Riese hat seine erfolgreiche Software in diesem Jahr bereits mehrmals ordentlich aufgerüstet. Und nun folgt bereits der nächste Schritt. Mit diesem sollen sich die Nutzer bei Auslandsaufenthalten künftig deutlich leichter tun.

>>>Nachlesen:  Google Maps jetzt mit neuem Ansichts-Modus

Google Maps mit neuer Top-Funktion

Dank der Integration des  Google Übersetzers  in die Kartensoftware soll die Verständigung im Ausland künftig leichter werden. Die Sprachausgabe erkennt automatisch, wann Übersetzungshilfe benötigt wird und liest Adressen und Namen in Maps in der Landessprache laut vor. Die Sprachausgabe erkennt automatisch, welche Sprache das Smartphone verwendet. Wenn es beispielsweise auf Deutsch eingestellt ist und der Nutzer in Google Maps nach einer Sehenswürdigkeit in Tokio sucht, findet man das Lautsprechersymbol direkt neben dem Namen und der Adresse des Ortes. Um eine direkte Übersetzung zu erhalten, muss man es nur antippen.

Nie wieder „lost in Translation“

Die neue Funktion ist vor allem dann ein großer Vorteil, wenn man die Sprache weder lesen noch sprechen kann. Unterhaltungen mit Einheimischen werden dann zu einer großen Herausforderung: Alltagssituationen wie die Kommunikation mit dem Taxifahrer oder die einfache Frage nach dem Weg werden zu nahezu unüberwindbaren Hürden. Dank der Verknüpfung des Übersetzers und Google Maps soll diese Hürde aus dem Weg geräumt werden.

>>>Nachlesen:  Googles Translate-App jetzt noch besser

Verfügbarkeit

Die neue Funktion wird im Laufe des kommenden Monats auf Android- und iOS-Geräten auf deutsch sowie in 50 weiteren Sprachen verfügbar sein.

>>>Nachlesen:  Google Maps zeigt in Wien Citybike-Stationen

I>>>Nachlesen:  Google Maps zeigt überfüllte Öffis in Wien an

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten