Spionage-Funktion bei Instagram stoppen

Neues Feature sorgt für Kritik

Spionage-Funktion bei Instagram stoppen

Instagram hat beim jüngsten großen Update eine neue Funktion eingeführt, die nicht nur bei Datenschützern sondern auch bei vielen Nutzern auf Kritik stößt. Konkret handelt es sich dabei um die Aktivitätsanzeige, die wir auch schon von anderen Facebook-Apps kennen. Bei der Foto-App wird dabei angezeigt, wann die eigenen Kontakte zuletzt aktive waren, oder ob sie gerade aktiv sind.

Funktion wird automatisch aktiviert

Zwar wird es auch Nutzer geben, denen es egal ist, ob ihre Kontakte ihren Aktivitätsstatus sehen, nicht egal ist es aber, dass Instagram die Funktion standardmäßig aktiviert, aber nicht ausreichend darauf hinweist. Wem das neue Feature gegen den Strich geht, muss also selbst aktiv werden und es deaktivieren.

instagram-aktivstatus-620-i.jpg © oe24.at/digital Instagram aktiviert den Aktivitätsstatus automatisch. Per Schieberegler ist er deaktivierbar.

So stoppt man die Aktivitätsanzeige

Zumindest geht die Deaktivierung einfach von der Hand. Um den Aktivitätsstatus zu deaktivieren muss man zunächst sein Profil aufrufen und die Einstellungen öffnen. Wenn man hier etwas nach unten scrollt, taucht die Option „Aktivitätsstatus anzeigen“ auf. Schiebt man den Schieberegler nach links, ist die Funktion deaktiviert und Kontakte sehen nicht mehr, wann man zuletzt bei Instagram aktiv war.

>>>Nachlesen:  Instagram ändert Geschäftsbedingungen

>>>Nachlesen:  Instagram verbraucht viel Datenvolumen

>>>Nachlesen:  Instagram-Hacker klauten 6 Mio. User-Daten

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten