Trick: WhatsApp mit Schüttelgeste öffnen

Praktisch und zum Eindruckschinden

Trick: WhatsApp mit Schüttelgeste öffnen

WhatsApp zählt auch in Österreich zu den meistgenutzten Apps. Viele Smartphone-Nutzer verwenden den Messenger-Dienst mehrmals am Tag. Da wäre es doch äußerst praktisch, wenn es eine Möglichkeit geben würde, dass man WhatsApp jederzeit blitzschnell und ohne Herumtippen am Display öffnen könnte. Und mit einem coolen Trick geht dieser Wunsch vieler User in Erfüllung. Damit kann man im Freundeskreis auch Eindruck schinden.

>>>Nachlesen:  Nutzer lachen WhatsApp wegen neuer Funktion aus

Diesen genialen WhatsApp-Trick kennt fast niemand

Alles, was man dazu braucht, ist die Gratis-App Gravity Gestures. Diese ermöglicht nämlich, dass man Apps mit einer einfachen Bewegung des Smartphones öffnen kann. Konkret stehen drei Drehungen (X, Y und Z) sowie das Schütteln (Shake) zur Auswahl. Legt man also in Gravity Gestures fest, dass sich WhatsApp öffnen soll, wenn man das Handy schüttelt, ist der Messenger-Dienst nach der Schüttelbewegung sofort einsatzbereit. Das Beste: Dieser Trick funktioniert auch aus anderen Apps heraus. Hat der Nutzer beispielsweise den Browser oder ein E-Mail-Programm offen und möchte zu WhatsApp wechseln, muss er nur das Smartphone schütteln und WhatsApp öffnet sich.

In der Diashow zeigen wir, welche Einstellungen zu treffen sind:

Diashow WhatsApp per Schüttelgeste öffnen

Handy schütteln, um WhatsApp zu öffnen

Hat man Gravity Gestures installiert und öffnet die App, erscheint ein weißer Homescreen mit einem runden roten Button rechts unten. Klickt man auf diesen, kann man sich für eine von vier Bewegungen entscheiden. Wir haben uns für "Shake" (schütteln) entschieden. Ist...

Handy schütteln, um WhatsApp zu öffnen

...das erledigt, kommt man auf die Seite mit der Auswahl. Hier klickt man nun ganz oben auf "x App". Dann...

Handy schütteln, um WhatsApp zu öffnen

...erscheint eine Liste mit den eigenen Apps. Hier scrollt man soweit runter, bis WhatsApp erscheint. Wählt man...

Handy schütteln, um WhatsApp zu öffnen

...WhatsApp aus, erscheint sie in der Liste mit jenen Apps oder Funktionen, die per Bewegung geöffnet werden - neben weiteren Apps kann man mit Gravity Gestures auch Funktionen wie Bluetooth oder WLAN per Bewegung ein- und ausschalten. Über den kleinen Schieberegler (rechts oben) lässt sich die App jederzeit deaktivieren. So kann man vermeiden, dass sich WhatsApp ständig öffnet, während man beispielsweise mit dem Handy am Oberarm joggen geht. Wenn man nun das Smartphone schüttelt...

Handy schütteln, um WhatsApp zu öffnen

...öffnet sich WhatsApp. Besonders praktisch: Das funktioniert auch aus jeder anderen Anwendung heraus. Hat der Nutzer beispielsweise den Browser oder ein E-Mail-Programm offen und möchte zu WhatsApp wechseln, muss er nur das Smartphone schütteln und WhatsApp öffnet sich.

1 / 5

 App bietet viele Möglichkeiten

Gravity Gestures ist blitzschnell eingerichtet und funktioniert mit zahlreichen Apps und Diensten. So kann man über die Bewegungen auch Funktionen wie WLAN oder Bluetooth ein- und ausschalten, den Browser öffnen oder einen Anruf tätigen. Man muss sich nur merken, wofür man welche der vier Bewegungen verwendet. Dann gestaltet sich der Alltag mit dem Smartphone deutlich praktischer.

>>>Nachlesen:  WhatsApp-Trick: Fotos ansehen ohne blaue Häkchen

>>>Nachlesen:  Trick: WhatsApp ohne SIM-Karte nutzen

>>>Nachlesen:  WhatsApp-Neuerung nervt Nutzer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten