WhatsApp Web jetzt auch für Firefox

Mehr Auswahl

WhatsApp Web jetzt auch für Firefox

Darüber hinaus wird nun auch der Opera-Browser unterstützt.

Einige Wochen nach dem Start seiner Web-Version legt WhatsApp nun nach. Während der Messenger-Dienst am Computer bisher nur mit Chrome funktionierte, kommen nun zwei weitere Browser hinzu, nämlich Firefox und Opera. Damit dürfte die Web-Version nun noch einmal deutlich mehr Nutzer gewinnen.

>>>Nachlesen: WhatsApp: Vorsicht vor neuer Abzocke

Einschränkungen und Kritik
iPhone-Nutzer schauen aber auch weiterhin komplett durch die Finger, derzeit wird nur die Android-Version unterstützt. Zudem ist es nach wie vor ein Muss, dass das Smartphone mit dem Internet verbunden ist, während man WhatsApp am PC nutzt. Zudem wurde WhatsApp Web zuletzt auch aufgrund laxer Sicherheitsstandards massiv kritisiert. Wie berichtet, gibt die Browser-Version zahlreiche persönliche Informationen über die Nutzer preis, auch wenn diese das gar nicht wollen.

>>>Nachlesen: Neuer Datenskandal bei WhatsApp

Externer Link
Hier geht’s zur Web-Version von WhatsApp

>>>Nachlesen: WhatsApp: Web-Version ist da!

>>>Nachlesen: Geheime WhatsApp-Funktion entdeckt

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten