Windows 10 Update ist wieder da

Fehler gefunden

Windows 10 Update ist wieder da

Wie berichtet, musste Microsoft das große Oktober-Update für Windows 10 nach wenigen Tagen zurückziehen. Die Aktualisierung sorgte bei zahlreichen Nutzern dafür, dass Dateien (Fotos, Musik, Dokumente etc.) einfach gelöscht wurden. Doch nun hat der Software-Konzern die Ursache identifiziert und das Problem behoben. Zudem gibt es eine Möglichkeit, wie betroffene User doch noch an ihre verschwundenen Dateien herankommen können (siehe unten).

>>>Nachlesen:  Achtung: Windows-10-Update nicht installieren

Probelauf über das Insider-Programm

Ab sofort ist das Oktober-Update, das viele neue Funktionen bietet, wieder verfügbar. Zunächst wird es aber nur an Nutzer des „Windows Insider“-Programms ausgeliefert. Microsoft will offenbar doch noch einmal auf Nummer sicher gehen, bevor die Aktualisierung an alle Windows-10-User verteilt wird. Deshalb sieht sich der Konzern zunächst das Feedback der Beta-Tester an.

>>>Nachlesen: Alle Neuheiten vom Windows 10 Oktober-Update

Ursache

Laut dem offiziellen Support-Eintrag kam es bei jenen Usern zur Datenlöschung, die auf ihrem Windows-10-Computer den Speicherort der vorinstallierten Ordner (Desktop, Dokumente und Bilder) geändert haben. Durch einen neuen Code im Update hätten die Ordner, die dadurch doppelt vorhanden waren, gelöscht werden sollen, falls diese leer waren. Doch dabei schlich sich ein Fehler ein, durch den auch die Ordner mit Inhalten gelöscht wurden.

>>>Nachlesen: Microsoft  Surface Pro 6, Laptop 2 und Kopfhörer

Hilfe für Betroffene und Update wohl bald für alle User

Wenn es bei den Nutzern des Insider-Programms durch das Update zu keinen Problemen kommt, dürfte es in Kürze auch für alle Windows-10-Nutzer veröffentlicht werden – auch über die automatische Update-Funktion des Betriebssystems. Die beste Nachricht kommt jedoch zum Schluss: Für betroffene User, bei denen Dateien gelöscht wurden, soll es nämlich eine Lösung geben. Sie sollen über die landesspezifische Kunden-Hotline Kontakt zu Microsoft aufnehmen. Die Support-Mitarbeiter sollen dann die gelöschten Files wiederherstellen können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten