Coca-Cola kooperiert mit VCA Vienna Challengers Arena

"Breakpoint Ultimate"-Partnerschaft

Coca-Cola kooperiert mit VCA Vienna Challengers Arena

"In der Zusammenarbeit mit der VCA Vienna Challengers Arena können wir nahe an der Zielgruppe agieren, Talente sowie den elektronischen Sport fördern und damit die so wichtige Basisarbeit in der Community leisten", sagt Verena Mather von der Coca-Cola GmbH. Der Softdrink-Riese hat das Potential der VCA als bedeutendstes esports-Format Österreichs voll erkannt. Das monatliche SSBU-Turnier, welches seinen zweiten Stopp bereits kommenden Samstag im Renaissance Hotel Wien hat, trägt nun den Namen "Coca-Cola Breakpoint Ultimate". Auch dieses Mal battlen sich 64 Smash-Spieler um 300,- Euro Preisgeld und wertvolle Punkte für den Herbst. Denn für das große Finale, dem Major auf der VCA, hat Coca-Cola bereits einen mehr als attraktiven Preispool zugesagt. Und damit noch nicht genug, auch ein spannender FIFA20 Cup wird Dank des Sponsorings auf der großen Bühne im November ausgetragen.

>>>Nachlesen:  VCA eSports-Event war voller Erfolg

Mehr Infos unter www.challengersarena.com.


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum