Anno 1800 lockt ab sofort ins 19. Jahrhundert

Das Warten ist vorbei

Anno 1800 lockt ab sofort ins 19. Jahrhundert

Den 16. April haben sich Tausende Gaming-Fans feuerrot im Kalender angestrichen. Denn für diesen Tag hat Ubisoft die Veröffentlichung von Anno 1800 angekündigt. Und der Publisher hat Wort gehalten. Ab sofort ist der neueste Teil der erfolgreichen Städtebau- und Strategie-Reihe für Windows PC erhältlich. Anno 1800 erscheint mit einem Post-Launch-Plan, der einen Season Pass mit drei großen DLCs beinhaltet (siehe unten). Darüber hinaus haben die Spieler einen Zugang zu kostenlosen Inhalten wie dem bevorstehenden Koop-Modus, den Community-Herausforderungen und dem Statistik-Gebäude.

Passend zum Release wurde auch ein zweiteiliges Special veröffentlicht, das Sie hier sehen können:

Zurück zu den Wurzeln

Ubisoft hat bei der Entwicklung von Anno 1800 auf die Fans gehört. Das Game kombiniert beliebte Funktionen aus 20 Jahren Anno-Geschichte und bietet ein umfangreiches Städtebauerlebnis mit Story-basierter Kampagne, einem detailliert anpassbaren Sandkastenmodus und dem klassischen Anno-Multiplayer-Erlebnis. Anno 1800 bedeutet zudem die Rückkehr von stark gefragten Features wie individuellen KI-Gegnern, lieferbaren Handelsgütern, zufällig generierten Karten, Multi-Session-Gameplay, Gegenständen.etc..

Ideales Umfeld und neue Features

Das 19. Jahrhundert ist reich an technologischen Innovationen, Verschwörungen und ständig wechselnden Loyalitäten. Es bietet also einen idealen Rahmen für das klassische Gameplay der Reihe. Anno 1800 wurde von Ubisoft Blue Byte entwickelt und bietet Spielern viele Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten als Herrscher unter Beweis zu stellen. Die Spieler können Metropolen errichten, Logistiknetzwerke planen, einen neuen Kontinent besiedeln, globale Expeditionen aussenden und ihre Gegner durch Diplomatie, Handel oder Krieg dominieren. Um die historische Ära der Industriellen Revolution zum Leben zu erwecken, führt Anno 1800 auch neue Funktionen in die Reihe ein. Expeditionen ermöglichen es den Spielern, Crews von Spezialisten auf die ganze Welt zu entsenden. Das neue Arbeitskraft-Feature macht die Verwaltung der Fabriken anspruchsvoller und realistischer. Die Spieler besiedeln Südamerika und erheben den Anspruch auf das "schwarze Gold", das dieses neue Industriezeitalter antreibt.

Anno1800_Season_Pass.jpg © Ubisoft

Season Pass

Mit dem Anno Season Pass haben die Spieler Zugang zu neuen Abenteuern, Herausforderungen und Werkzeugen. Konkret enthält er die drei folgenden DLCs, die im Laufe des Jahres 2019 veröffentlicht werden:

  • Gesunkene Schätze: Die Spieler können ihr Imperium mit einer neuen europäischen „Alte Welt“ Session und einer großen kontinentalen Insel erweitern, während sie mit einem exzentrischen Erfinder und seiner Tauchglocke auf Schatzsuche gehen.
  • Botanica: In diesem DLC können Spieler die Attraktivität ihrer Stadt mit einem modularen botanischen Garten steigern, sodass sie neue Gegenstände und Belohnungen erhalten, während sie die Touristenmassen zu ihrem blühenden Meisterwerk locken.
  • Die Passage: Die Spieler müssen beim Bau eines arktischen Außenpostens in der Nordwest-Passage völlig neue Produktionsketten und Waren beherrschen.
  • Kosmetische Inhalte (sofort verfügbar): Besitzer des Season Pass erhalten außerdem ab sofort drei kosmetische personalisierte Gegenstände, mit denen sie ihr Spielerprofil im Multiplayer anpassen können: das Gefangenenporträt sowie zwei exklusive Firmenlogos.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum