Player'sUnknownBattleground

Unfassbarer Erfolg

PUBG sprengt 10 Mio. Marke

Artikel teilen

Die unglaubliche Erfolgsgeschichte von PUBG reißt nicht ab.

© Bluehole
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

× PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

Noch nie in der Geschichte der Computerspiele gab es so einen gigantischen Überraschungserfolg, wie ihn PlayerPlayerunknown's Battlegrounds derzeit hinlegt. Waren die meisten Spielejournalisten schon beeindruckt, dass es der Battle Royale Shooter in wenigen Monaten auf ganze 5 Millionen Verkäufe schaffte, so hängen jetzt der gesamten Branche die Kinnladen herunter.

© Bluehole
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

× PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

Beinahe 1 Million Spieler gleichzeitig online
Einen solchen weltweiten Verkaufserfolg – ganz ohne Werbung –  innerhalb von vier Monaten im Early Access (also Vorverkauf der unfertigen Spielversion) gab es in der Spielegeschichte noch nie. Kein Wunder also, dass sich Microsoft gleich daran machte die Goldknaben von Bluehole mit ihrem Mega-Erfolgstitel für die neue Xbox One X - Hochleistungskonsole zu rekrutieren.

© Bluehole
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

× PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

Brendan Greene – Schöpfer von PuBG
Der Entwicklungsleiter und geistige Vater von PUBG ist Brendan Greene aus dem schönen Irland. Der frühere Modder bewies bereits bei seinen Battle-Royal-Mods für ARMA2
und ARMA3 ein glückliches Killerhändchen. Danach tüftelte er an H1Z1: King of Kill mit und verließ das Entwickler-Team aber noch vor dessen Fertigstellung. Mit den gewonnen Erfahrungen als Modder und einer klaren Vision seines eigenen Battle-Royal-Games hatte er die perfekte Grundlage für die Produktion des Mega-Erfolgs PUBG. Das einzige was Brendan noch fehlte, war ein Studio- und Publisher mit denen er sein Battle-Royal-Game entwickeln und auf den Markt bringen konnte.

© Bluehole
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

× PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

Bluehole?
Als idealen Umsetzungspartner fand Brendan ein bislang unbekanntes Studio mit angeschlossenem Publisher: Nämlich die Firma Bluehole aus Seoul, Südkorea. Brendan zog dann selbst Anfang 2016 von Irland nach Seoul und unterstütze die Entwicklung mit voller Kraft. Der Erfolg gibt ihm Recht! Noch nie hat ein Indie-Game so einen Erfolg eingefahren und dem Publisher bereits so horrend hohe Einnahmen beschert – wie es bei PlayerPlayerunknown's Battlegrounds der Fall ist.


Hier geht's zur PUBG-Website mit allen Infos!
 
OE24 Logo