Video zum Thema "Marvel’s Spider-Man" für die PS4 im Test
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Superhelden-Blockbuster

Marvel’s Spider-Man für die PS4 im Test

Marvel´s Spider-Man war eines der am meisten gezockten Games der gamescom 2018. Mit dem Exklusiv-Deal hat Sony wohl ins Schwarze getroffen. Der heiß ersehnte Blockbuster erscheint nämlich am 7. September ausschließlich für die PS4. Die Japaner haben das sogar zum Anlass für eine eigens designte, imitierte Konsole genommen. Außerdem kommt das Top-Spiel gleich in mehreren Editionen (Digital Deluxe Edition, Collector´s Edition, etc.) in den Handel. Da ist wirklich für jeden Spider-Man-Fan etwas Passendes dabei.

>>>Nachlesen:  Sony bringt PS4 im Spider-Man-Design

Tolles Gameplay und beeindruckende Grafik

Am Freitag hat das Warten für die vielen Interessenten und Vorbesteller endlich ein Ende. Wir konnten Marvel´s Spider-Man auf der PS4 Pro bereits testen und waren von dem Spiel wirklich beeindruckt. Das Gameplay, die Grafik, die actionreiche Story und die (teils überraschenden) Herausforderungen machen Spider-Man zu einer echten Empfehlung. Obwohl es die ganze Zeit rasant und actionreich dahingeht, verliert man eigentlich nie den Überblick. Genau so muss ein modernes PS4-Spiel funktionieren. Hier haben Marvel, Sony und Insomniac Games wirklich ganze Arbeit geleistet.

Rasante Action im Big Apple

Bei dem Spiel kann man sich in ganz New York, das fast bis ins letzte Detail nachgebildet wurde, richtig austoben. Wenn sich Peter Parker in Spider-Man verwandelt, kann man sich im Big Apple von einem Wolkenkratzer zum nächsten Schwingen. Da macht bereits ein einfacher Trip durch die Stadt jede Menge Spaß. Zudem bekommt man so auch Gegenden zu sehen, in die man im echten Leben wohl nie kommt. Richtig spannend wird es aber natürlich erst, wenn man auf die Gegner (Straßenganoven, Bosse, etc.)  trifft. Doch auch hier muss man die Umgebung richtig einsetzen, um eine Chance zu haben. Lieferwagen, U-Bahnen oder Hotel-Lobbys mutieren blitzschnell zu Kampfstätten. Man kann fast jeden Gegenstand als Wurfgeschoss einsetzen. Dazu benötigt man aber ein flottes Händchen, eine solide Zielfähigkeit und das Know-How, die Spinnenfäden richtig einzusetzen.

>>>Nachlesen:  Marvel's Spider-Man kommt für die PS4

Erfahrener Spiderman

Da macht es sich wirklich bezahlt, dass Peter Parker bei dem Spiel bereits auf eine 8-jährige Spider-Man-Erfahrung zurückblicken kann. Er ist voll in seiner Rolle als Verbrecherjäger angekommen und hat seine Techniken perfektioniert. Die Bedienung ist dabei derart intuitiv, dass man sich sehr schnell äußerst flüssig fortbewegen kann. So stellen auch längere Distanzen keine allzu großen Probleme dar. Normale Gegner werden per Kinnhaken und Faustschlägen ausgeschaltet. Wird man mit einer Waffe bedroht, erweist sich das Einspinnen als beste Gegenmaßnahme. Besondere Vorsicht gilt bei Schurken mit Elektroschockern, denn diese richten bei Spider-Man großen Schaden an. Je weiter man im Spiel voranschreitet, umso mehr Fertigkeiten weder freigeschaltet. Zudem kann man sich weitere Superhelden-Anzüge erspielen, die ebenfalls besondere Fähigkeiten bieten.

marvel-spider-man-ps4-960-2.jpg © Marvel 2017

Weitere Aufgaben und private Problemen

Neben der Bekämpfung von Gegnern müssen noch weitere Aufgaben gelöst werden. So gibt es etwa Nebenmissionen, bei denen man u.a. die Luftqualität aus Abgaswolken entnehmen muss. Auch im Labor kommt Spider-Man zum Einsatz. Hier gibt es Rätsel zu lösen, die im Spielverlauf immer kniffliger werden. Doch neben diesen Herausforderungen und den vielen Schurken gibt es noch eine weitere Front, an der man sich als Spieler beweisen muss. Denn bei Peter Parker verläuft das Privatleben ziemlich chaotisch. Und auch seine berufliche Karriere muss vorangebracht werden.

Fazit

Alles in allem bietet Marvel´s Spider-Man also beste Voraussetzungen für einen langanhaltenden und abwechslungsreichen Spielspaß. Wir können das Spiel jedenfalls auf ganzer Linie empfehlen. Dabei muss man nicht einmal ein Spider-Man-Fan sein, um als Gamer auf seine Kosten zu kommen.

>>>Nachlesen:  Die 10 Top-Titel der gamescom 2018

Diashow Die Top 10 Spiele der gamescom 2018

Top-Games der gamescom 2018

Anno 1800

Publisher: Ubisoft; Release: 26. Februar 2019

Top-Games der gamescom 2018

Assassin´s Creed – Odyssey

Publisher: Ubisoft; Release: 5. Oktober 2018

Top-Games der gamescom 2018

Battlefield 5

Publisher: DICE/Electronic Arts; Release: 11. Oktober 2018

Top-Games der gamescom 2018

FIFA 19

Publisher: EA Sports; Release: 26. September 2018

Top-Games der gamescom 2018

Forza Horizon 4

Publisher: Microsoft; Release: 2. Oktober 2018

Top-Games der gamescom 2018

Marvel´s Spider Man

Publisher: Insomniac Games / Sony; Release: 7. September 2018

Top-Games der gamescom 2018

Pro Evolution Soccer 2019

Publisher: Konami; Release: 28. August 2018

Top-Games der gamescom 2018

Resident Evel 2

Publisher: Capcom; Release: Anfang 2019 (geplant)

Top-Games der gamescom 2018

Sekiro – Shadows Die Twice

Publisher: From Software; Release: Anfang 2019 (geplant)

Top-Games der gamescom 2018

Super Smash Bros. Ultimate

Publisher: Nintendo/Polygon; Release: 7. Dezember 2018

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum