Download-Funktion für PlayStation Now

Games auf PS4 speicherbar

Download-Funktion für PlayStation Now

Spiele endlich auch bei Abo-Dienst auf Konsole speicherbar; bisher war nur Stream möglich.

Kurz nach der Vorstellung der PS1-Mini gibt es für PlayStation-Fans schon die nächste gute Nachricht. Dieses Mal geht es um PlayStation-4-Besitzer, die eine PS Now Mitgliedschaft haben. Sony hat am Freitag angekündigt, dass die Nutzer des Abo-Dienstes Spiele nicht mehr nur sofort streamen können, sondern diese nun auch auf den lokalen Speicher ihrer Konsole herunterladen können.

>>>Nachlesen:  Kult-Comeback: Sony bringt die PS1-Mini

Mehrere Vorteile

Durch die neue Download-Funktion haben Gamer eine weitere Möglichkeit, auf ihre Spiele zuzugreifen. Darüber hinaus können mit PS Now auch alle PlayStation Network-Funktionen genutzt werden. Natürlich untestützen alle über die Abo-Mitgliedschaft heruntergeladenen Spiele vom Benutzer gekaufte DLC, Mikrotransaktionen, Extras sowie alle PS4 Pro-Erweiterungen.

>>>Nachlesen:  Marvel’s Spider-Man im Test

Keine Einschränkungen

Die neue Download-Funktion, die ab sofort ausgerollt wird, wird laut Sony für hunderte Blockbuster, PlayStation-Exklusivtitel und neu aufgelegte PS2-Klassiker zur Verfügung stehen. PS4-Titel wie Bloodborne, God of War 3 Remastered, Sniper Elite 3, DiRT Rally und Farming Simulator 17 können heruntergeladen und in der vollen Auflösung von bis zu 4K sowie mit 5.1 Surround-Sound wiedergegeben werden.

>>>Nachlesen:  FIFA 19: Drei PS4-Bundles zum Start