Sternzeichen

Astro-Check

Sternzeichen: Welches Element sind Sie?

So beeinflussen die Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser Ihr Sternzeichen. 

Die vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser sind der Ursprung allen Lebens, wodurch jedes Lebewesen bestimmte Eigenschaften der einzelnen Elemente in sich trägt. Obwohl jedes Sternzeichen Merkmale jedes Elements aufweist, gibt es jeweils ein Element, das das jeweilige Tierkreiszeichen besonders prägt. Ob Feuer, Erde, Luft oder Wasser einen Menschen besonders beeinflussen, hängt sowohl von seinem Sonnen- und Mondzeichen als auch von seinem Aszendenten ab. Jedoch haben die Sternzeichen dabei die größte Bedeutung. Jeweils drei Sternzeichen können einem Element zugeordnet werden.

Feuer

Sternzeichen, die von dem Element Feuer besonders beeinflusst werden: Widder, Löwe, Schütze

Das Element Feuer steht in der astrologischen Deutung vor allem für Leidenschaft und Energie. Die dadurch beeinflussten Sternzeichen strotzen vor Enthusiasmus. Feuer wird als das Herrschaftselement angesehen, weshalb Menschen, die von ihm geprägt sind, sich in der Rolle des Anführers/der Anführerin besonders wohl fühlen. Das wird auch an ihrer Willensstärke deutlich. Zusätzlich dazu sind Widder, Löwen und Schützen freiheitsliebend, weswegen sie sich von einem Abenteuer in das nächste stürzen.

Nachteilige Eigenschaften der Sternzeichen des Elements Feuer sind ihre aufbrausende und temperamentvolle Art und ihre Ungeduld. Diese Tierkreiszeichen können schnell überreagieren, wenn sie sich bedrängt und eingeengt fühlen.

Erde

Sternzeichen, die von dem Element Erde besonders beeinflusst werden: Stier, Jungfrau, Steinbock 

Tierkreiszeichen des Elements Erde sind üblicherweise sehr bodenständig und beständig. Die Sternzeichen sind geprägt durch Stabilität und Zuverlässigkeit und ihnen ist nichts wichtiger als Loyalität und Pflichtbewusstsein. Menschen, die unter dem Einfluss des Elements Erde stehen, haben klare Ziele im Leben, die sie durch Pragmatismus zu erreichen versuchen. Ihre Liebe zur Beständigkeit macht sie zu Fans der Routine.

Nachteilig ist jedoch, dass Stiere, Jungfrauen und Schützen Veränderungen dadurch skeptisch gegenüberstehen. Sie halten nicht viel von Träumereien, sondern bleiben am Boden der Tatsachen, wodurch ihr Horizont stagniert. Oft werden Sternzeichen des Elements Erde deswegen als starrköpfig bezeichnet.

Luft

Sternzeichen, die von dem Element Luft besonders beeinflusst werden: Zwillinge, Waage, Wassermann

Tierkreiszeichen des Elements Luft sind die Meister der Kommunikation. Sie beeindrucken andere durch ihr hohes Maß an Intelligenz und durch ihre Diplomatie. Anstatt sich von Emotionen leiten zu lassen, vertrauen sie auf ihre rationale Denkweise. Zwillinge, Waagen und Wassermänner sind stets optimistisch und können sich an jede erdenkliche Situation anpassen. Außerdem halten sie ständig Ausschau nach neuen Inspirationen, die ihre Kreativität weiter anregen.

Sternzeichen, die vom Element Luft geprägt sind, werden von anderen häufig als emotionslos wahrgenommen, was Probleme in ihren sozialen Leben verursachen kann. Typischerweise sind sie zudem sehr unentschlossen und können nur schwer Entscheidungen treffen.

Wasser

Sternzeichen, die von dem Element Wasser besonders beeinflusst werden: Krebs, Skorpion, Fische 

Durch das Element Wasser sind die Tierkreiszeichen sehr sensibel, empathisch und emotional. Sie verhalten sich anderen gegenüber feinfühlig und denken nie nur an sich selbst, sondern ebenso an die Gefühle anderer. Krebse, Skorpione und Fische lieben die Liebe, die Romantik und die Leidenschaft. Ihre Intuition täuscht sie nur selten, weshalb sie es gewohnt sind, Entscheidungen aus dem Bauch heraus zu treffen.

Die ausgeprägte Emotionalität der Sternzeichen des Elements Wasser wird ihnen jedoch oft zum Verhängnis, da sie sich schnell in Träumereien und ihrer Gefühlswelt verlieren. Außerdem sind sie ausgesprochen launenhaft, was diese Tierkreiszeichen unberechenbar macht.

Die Elemente und die Liebe

Grundsätzlich harmonieren die Sternzeichen, die vom gleichen Element beeinflusst werden, besonders gut zusammen. Sie verstehen einander, vertreten die gleichen Werte und haben übereinstimmende Perspektiven. Jedoch sind sich Tierkreiszeichen des gleichen Elements manchmal zu ähnlich, wodurch Reibungspunkte und Konflikte entstehen können.

Zwei emotionale Wasserzeichen vertiefen sich in einer Beziehung völlig in ihre Gefühlswelt, verlieren sich in ihr und blenden alles andere aus. Währenddessen können sich zwei Luftzeichen aufgrund ihrer Emotionslosigkeit und ihrer Unentschlossenheit nur schwer zueinander bekennen. In einer Beziehung bestehend aus zwei Feuerzeichen möchten beide den Ton angeben und der Anführer/die Anführerin sein. Befinden sich zwei Erdzeichen in einer Partnerschaft, geht aufgrund des Pragmatismus und der Bodenständigkeit der beiden oft die Romantik verloren.