Der Stoff, aus dem die Träume sind

belétage 2019 in Salzburg

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Zur 5. Edition des alle zwei Jahre stattfindenden Events für Stoffe & Design erwartet Veranstalter Reed Exhibitions rund 70 Aussteller aus dem In- und Ausland. Internationale Textilaussteller und Stoff-Editeure aus Österreich, Deutschland, Frankreich, England, Belgien etc., Hersteller von Sicht- und Sonnenschutz, hochwertige Stoffverlage, Ländervertreter, Agenturen sowie Importeure und Großhändler präsentieren dem Fachpublikum auf vier Etagen des Salzburg Congress und im gleichfalls ausgebuchten Europasaal die Neuheiten und Trends in den Bereichen Stoffe, Sicht- und Sonnenschutz sowie Interior-Design.

Die Trends 2019

Einige prominente Aussteller haben bereits verraten, welche Trends bei Designs, Farben und Materialien in der neuen Saison bestimmend sein werden:

So sagte Ing. Kai Mertinat von k a i textile solution: „Bezüglich Trendfarben müssen wir von Prestigious Textiles es etwas globaler sehen, wir exportieren in über 100 Länder der Welt. Wir bekennen uns bei vielen unserer neuen Kollektionen aber auf jeden Fall wieder zu kräftigen, aussagestarken Farben. Bei den Materialen liegt der Trend auf der richtigen Balance zwischen Funktion und natürlicher Haptik. Wir setzten daher auf pflegeleichte Mischgewebe. Im Möbel-Stoffbereich sehe ich die funktionellen Unis mit Naturfaser Optik stark im Kommen, funktionell durch schmutzabweisende Eigenschaften, Waschverhalten und Strapazierfähigkeit. Trotzdem aber mit einem natürlichen Griff und Atmungsaktivität. Auch hier sehe ich kräftige, volle Farbtöne.“

„Wir sehen in der Stoffwelt 2019 weiterhin Wolle, Velours und Antikleder. Steppungen und Vintage Optik bleiben im Trend“, beschreibt Mag. Heinz Wymetal-Fleischmann, Geschäftsführender Gesellschafter und CEO der Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG die Akzente der neuen Saison, „die Farbwelt wird bunter: Strong Purple, Aqua, Yellow und Light Grey ergänzen die Dauerbrenner wie Stone und Anthrazit“.

Auch Markus Neurauter, WOHNTEX GMBH, setzt auf Vielfalt und Buntheit: „Der textile Trend, den Designstudios – auch immer stark inspiriert durch die Trends in der Oberbekleidung – für den Einrichtungsstoffbereich für 2019 lancieren, geht eindeutig wieder hin zu mehr Mustern und Farbigkeit. Bei den Mustern scheint dabei alles erlaubt zu sein, sowohl vielfärbige Blumenprints als auch grafische Designs, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für die Branche gibt es jedoch oft einen krassen Gegensatz zwischen diesen Trends, die Designstudios aus der Taufe zu heben versuchen, und dem, was tatsächlich verkauft wird. Eben dieser (Verkaufs-)Trend sieht eindeutig anders aus. Hier heißt das Schlagwort nämlich: Uni - in allen erdenklichen Haptiken und Texturen.“

Petra Gregorowitsch, Global Marketing Director der Backhausen GmbH, sieht 2019 als Jahr der Gegensätze: „Denn es steht im kreativen Spannungsfeld zwischen Natürlichkeit und High Performance. Der Wunsch umweltbewusster Kunden nach natürlichen Materialien, die Rückbesinnung auf Ursprünglichkeit und Authentizität, die Renaissance alter Muster und der Einsatz simpler Naturtöne gelten als klarer Trend 2019. Demgegenüber stehen funktionale Smart Textiles, welche in der Mode und zunehmend im Interior Design gefragt sind. Kräftige Farben, grobe Oberflächen und augenfällige 3D-Optiken im Gewebe geben hierbei den Ton an.“

Andreas Straßer von der LEHA GmbH kündigt für die neue Saison folgende Akzente an: „Sehr trendy sind allgemein Rollos, besonders jedoch Twinrollos mit besonderen Effekten, die im Video sehr gut zu sehen sind. Dann Wellenvorhänge für Karniesen, Aluschienen und ganz besondere Wellenschienen der Marke interstil. Der Trend nach Plissee von Duette wird sich ungebrochen fortsetzen. Neu bei Duette: nun auch vollflächig bedruckt mit großen Motiven.“

Der Salzburg Congress als ausgezeichnete Location

Der Europasaal, das Herzstück des Salzburg Congress, wird 2019 erneut als besonderes Highlight fungieren. Denn hier werden hochwertige Textilverlage und Trendsetter der Branche mit ihren neuen Kollektionen den Takt vorgeben. „Der Salzburg Congress hat sich aufgrund seiner modernen, hellen und großzügigen Architektur und seiner technischen Ausstattung als ideale Location für die belétage erwiesen“, sagt Category Manager Mag. Wilfried Antlinger von Veranstalter Reed Exhibitions. Er verweist zudem auf die zentrumsnahe Lage am Mirabellgarten und das einzigartige Flair Salzburgs.

Öffnungszeiten

Die belétage ist am Sonntag, dem 27. Jänner, von 9:00 bis 18:00 Uhr und am Montag, dem 28. Jänner 2019, von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der kostenlose Zutritt ist ausnahmslos Fachbesuchern mit Branchenzugehörigkeit vorbehalten. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum