Rekordwachstum für EHL Immobilien

Besonders starkes Wachstum im Segment WEG

Rekordwachstum für EHL Immobilien

Von Ende 2016 bis ins erste Quartal 2018 wurden sowohl die verwaltete Fläche als auch der Umsatz um einen zweistelligen Prozentsatz gesteigert. Das Verwaltungsportfolio ist von 1,65 Mio m2 Ende 2016 auf knapp 2 Mio m2 Anfang 2018 gewachsen, dies entspricht einem Zuwachs von ca. 20 Prozent. Das Unternehmen konnte damit seine führende Marktposition weiter ausbauen.

Zwei Drittel der verwalteten Flächen entfallen auf Gewerbeimmobilien, ein Drittel auf Wohnimmobilien. 70 Prozent befinden sich in Wien, gefolgt vom Bundesland Niederösterreich mit 14 Prozent. Besonders stark ist die verwaltete Fläche im WEG gestiegen, nämlich um 40 Prozent auf insgesamt 350.000 m2. Bei Gewerbeimmobilien konnte ebenfalls ein beachtlicher Zuwachs um 30 Prozent auf 1,2 Mio m2 verzeichnet werden. Zu den prominentesten neuen Mandaten zählten dabei das Österreichportfolio eines deutschen Versicherungskonzerns sowie die Übernahme der Verwaltung mehrerer Einzelhandelsobjekte eines internationalen Investors.

Ein wichtiger Wachstumstreiber war auch der 2017 erfolgreich absolvierte Zertifizierungsprozess nach der Norm DIN EN ISO 9001:2015. Damit ist EHL Immobilien Management eines der wenigen Immobilienmanagementunternehmen in Österreich, das diesen höchsten Standard für unternehmensinterne Qualitätsmanagementsysteme erfüllt. Die Zertifizierung nach ISO 9001 besagt, dass die Strukturen und Ablaufprozesse im Unternehmen so effizient gestaltet sind, dass die Qualität aller von EHL Immobilien Management erbrachten Dienstleistungen durchgehend garantiert und gegenüber den Kunden auch transparent dokumentiert werden kann.

„Das vergangene Geschäftsjahr war das bisher erfolgreichste für EHL Immobilien Management“, sagt Geschäftsführerin Sandra Bauernfeind. „Dazu haben die weitere Optimierung unserer internen Abläufe, zahlreiche neue Leistungsangebote mit Unterstützung durch die Digitalisierung oder der weitere Ausbau unserer Abteilungen Bau- und Facility Management wesentlich beigetragen.“

Die hohe Dienstleistungsqualität wurde im Jänner auch von unabhängiger Seite bestätigt: EHL Immobilien Management wurde mit dem GOLD-IMMY, dem Qualitätspreis der Wiener Immobilienmakler und –verwalter, in der erstmals vergebenen Kategorie „Bester Immobilienverwalter“ ausgezeichnet. Dabei wurde das Unternehmen im Rahmen eines Mystery Shoppings und durch eine Befragung bestehender Kunden intensiv getestet.

„Die Auszeichnung mit dem IMMY war ein toller Start für 2018 und zeigt, dass unser steter Qualitätsfokus belohnt wird. Wir werden heuer unser Leistungsangebot noch weiter ausbauen und insbesondere im Bereich Digitalisierung weitere Innovationen vorantreiben“, so Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter der EHL-Gruppe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10