Facebook macht Flickr & Co. Konkurrenz

Hochauflösende Fotos

Facebook macht Flickr & Co. Konkurrenz

Social Network lässt nun auch das Hochladen hochauflösender Fotos zu.

Bisher machte die Betrachtung von Fotos auf Facebook keinen richtigen Spaß. Vor allem ambitionierte (Hobby-)Fotografen wurden mit dem Angebot der Online-Plattform nicht zufrieden gestellt. Ausschlaggebend war die eher bescheidene Bildqualität, welche aus Speicherplatzgründen sehr niedrig gehalten wurde. Doch damit ist nun Schluss, denn ab sofort können bei Facebook auch hochauflösende Bilder hochgeladen werden. 

Höhere Auflösung
Veröffentlicht wurde die Neuerung im offiziellen Facebook-Blog. Im Eintrag heißt es, dass die maximale Auflösung für Fotos von 720 Bildpunkten auf 2048 Bildpunkte erhöht wurde. Ab sofort können auf Wunsch also Achtmal größere Bilder hochgeladen werden, als das bisher der Fall war. Diese Neuerung wird nun Schritt für Schritt weltweit eingeführt, weshalb es noch eine Weile dauern kann, bis alle 500 Millionen Mitglieder das Angebot in Anspruch nehmen können.

Konkurrenz für Flickr & Co.
Durch die Änderung können sich die Nutzer in Zukunft ein Ausweichen auf Foto-Plattformen wie Flickr oder Fotolia sparen. Für Facebook ist es ein weiterer Schritt, das eigene Angebot zu einer universellen Kommunikationsplattform auszubauen. Dazu zählt ja auch die Partnerschaft mit Skyp e, welche in Zukunft sogar kostenlose Telefonate und Videochats zulässt (wir berichteten). Außerdem könnte Facebook neuen Gerüchten zufolge sogar ein eigenes Handy auf den Markt bringen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten