xing

Business-Netzwerk

Xing hat erstmals 10 Millionen Mitglieder

Nach sieben Jahren wurde die "magische Hürde" überwunden.

Der Erfolgslauf des Business-Nezwerks Xing hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Ziemlich genau sieben Jahre nach seiner Gründung hat der Internet-Dienst die Zahl von zehn Millionen. Mitgliedern erreicht. Latu dem Unternehmen kommen davon mehr als 4,2 Millionen aus dem deutschsprachigen Raum. International ist Xing in Spanien und in der Türkei am stärksten vertreten.

Konkurrenten
Wichtigster Wettbewerber ist das Netzwerk LinkedIn aus den USA mit 75 Mio. Mitgliedern. Von den mitgliederstärkeren Sozialen Netzwerken wie Facebook und StudiVZ hebt sich Xing mit der Orientierung auf berufliche und geschäftliche Kontakte ab.

Überholspur
Das Wachstum von Xing hat sich in diesem Jahr beschleunigt, allein im zweiten Quartal kamen 460.000 Mitglieder neu hinzu. Der Umsatz erreichte im ersten halben Jahr 25,86 Mio. Euro. Davon entfielen rund 80 Prozent auf die Beiträge von zahlenden Mitgliedern. Einen solchen "Premium"-Account haben etwa 7,5 Prozent aller Mitglieder. Xing-Vorstandschef Stefan Groß-Selbeck wertete das Mitgliederwachstum als Beleg, "dass wir mit unserer konsequenten Ausrichtung am Nutzer auf dem richtigen Weg sind."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten