Waltz im Hollywood - Olymp angekommen

85. Oscars

Waltz im Hollywood - Olymp angekommen

Es ist vollbracht: Mit dem zweiten Oscar innerhalb von drei Jahren hat sich der gebürtige Wiener Christoph Waltz endgültig in die erste Liga Hollywoods gespielt. Nach der Auszeichnung für seine Darstellung des polyglotten SS-Offiziers Hans Landa in Quentin Tarantinos Kriegsgroteske "Inglourious Basterds" 2010 holte sich Waltz nun auch für seinen zweiten Einsatz für den US-Kultregisseur einen Oscar ab. Für seine Rolle des deutschen Kopfgeldjägers Dr. King Schultz im Spaghettiwestern "Django Unchained" wurde er bei der 85. Oscar-Verleihung am 24. Februar in L.A. ebenfalls mit einer Goldstatuette als bester Nebendarsteller bedacht.

Diashow Oscar-Sieger im Press Room

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

Oscar-Gewinner 2013

1 / 53

Zweiter Oscar für Waltz
Bereits mit dem ersten Oscar 2010 fand eine der ungewöhnlichsten Karrieren des deutschsprachigen Film- und Fernsehschaffens einen vorläufigen Höhepunkt. Neben dem wichtigsten Filmpreis der Welt erhielt der Vater von vier Kindern einst rund zwei Dutzend Auszeichnungen für seinen Part als SS-Offizier, darunter den Darstellerpreis in Cannes und einen Golden Globe. Damit hatte sich der heute 56-jährige Waltz mit einer Rolle nach Jahren der Arbeit im deutschsprachigen Fernsehen und im deutschen Kino als internationaler Leinwandschauspieler etabliert.

Diashow Oscars 2013: Alle Gewinner des Abends

Oscars 2013: Die Gewinner

Pruduzenten Grant Heslov, Ben Affleck und George Clooney - Bester Film - "Argo"

Oscars 2013: Die Gewinner

Michael Haneke - Bester fremdsprachiger Film - "Amour"

Oscars 2013: Die Gewinner

Jennifer Lawrence - Beste Schauspielerin - "Silver Linings Playbook"

Oscars 2013: Die Gewinner

Ang Lee - Beste Regie -"Life of Pi"

Oscars 2013: Die Gewinner

Anne Hathaway - Beste Nebendarstellerin - "Les Misérables"

Oscars 2013: Die Gewinner

Daniel Day-Lewis - Bester Schuspieler - "Lincoln"

Oscars 2013: Die Gewinner

Christoph Waltz - Bester Nebendarsteller - "Django Unchained"

Oscars 2013: Die Gewinner

Adele - Bestes Filmlied -"Skyfall"

Oscars 2013: Die Gewinner

Quentin Tarantino - Bestes Drehbuch - "Django Unchained"

Oscars 2013: Die Gewinner

Claudio Miranda - Beste Kamera

Oscars 2013: Die Gewinner

John Kahrs - Bester Animierter Kurzfilm

Oscars 2013: Die Gewinner

Jacqueline Durran - Bestes Kostüm

Oscars 2013: Die Gewinner

Guillaume Rocheron, Bill Westenhofer, Erik-Jan De Boer und Donald R. Elliott - Visuelle Effekte

Oscars 2013: Die Gewinner

Bill Westenhofer

Oscars 2013: Die Gewinner

Lisa Westcott und Julie Dartnell - Bestes Make up

Oscars 2013: Die Gewinner

Shawn Christensen - Kurzfilm

Oscars 2013: Die Gewinner

Andrea Nix Fine - Kurz-Dokumentarfilm

Oscars 2013: Die Gewinner

Paul N. J. Ottosson - Tonschnitt

Oscars 2013: Die Gewinner

William Goldenberg - Bester Filmschnitt

Oscars 2013: Die Gewinner

Andy Nelson - Bester Soundmix

Oscars 2013: Die Gewinner

Andy Nelson - Bester Soundmix

Oscars 2013: Die Gewinner

Karen Baker Landers und Per Hallberg - Bester Tonschnitt

Oscars 2013: Die Gewinner

Rick Carter - Production Design

Oscars 2013: Die Gewinner

Mychael Danna - Bester Soundtrack

Oscars 2013: Die Gewinner

Chris Terrio - Adaptiertes Drehbuch "Argo"

1 / 25

Theater im Blut
Vielleicht lag ihm dies auch im Blut, wurde Waltz doch am 4. Oktober 1956 als Sprössling einer Theaterdynastie in Wien geboren. Der Sohn der Bühnen- und Kostümbildner Johannes Waltz und Elisabeth Urbancic war im bürgerlichen Döbling beheimatet und absolvierte die Eliteausbildung zunächst im Theresianum auf welches das Reinhardt-Seminar und das Lee Strasberg Theatre Institute in New York folgte. Nach einem Bühnendebüt am Zürcher Schauspielhaus ("Amadeus") und Engagements an verschiedenen Theatern folgten später vor allem zahlreiche Fernsehrollen. So war er den deutschsprachigen TV-Zuschauern mit Filmen wie "Du bist nicht allein - Die Roy Black Story" (1996) oder "Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker" (2001) schon früh ein Begriff und auch an europäischen Großproduktionen wie "Katharina die Große" beteiligt. Breite Bekanntheit erlangte er daneben nicht zuletzt mit Episodenauftritten in "Derrick", "Der Alte" oder "Kommissar Rex".

2003 Durchbruch im Kino
Mit "Der alte Affe Angst" oder "Herr Lehmann" (beide 2003) fand sich Waltz alsbald auch im Kino wieder und erarbeitete sich in seinem ganz eigenen Duktus bald den Ruf eines prägnanten Filmbösewichts mit diabolischer Unbestimmbarkeit, der aber auch im komödiantischen Fach brillieren konnte. Sein Debüt und bisher einziges Werk als Regisseur folgte 2000 mit dem TV-Film "Wenn man sich traut".

Weltweiter Durchbruch mit Taratino-Streifen
Durch den Triumph als psychopathischer SS-Mann in "Inglourious Basterds" beflügelt, wandte sich Waltz jedoch dem Hollywoodkino zu, wobei er dem Rollenfach des Bösewichts weitgehend treu blieb. Schon vor dem Oscar hatte er etwa den Vertrag mit Michel Gondry unterschrieben, woraus der Kassenflop "The Green Hornet" hervorging. In Paul W.S. Andersons "Die drei Musketiere" übernahm er die Rolle des intriganten Kardinals Richelieu und in "Wasser für die Elefanten" die des psychopathischen Zirkusdirektors. Roman Polanski besetzte Waltz 2011 für "Der Gott des Gemetzels" als einen der Ehemänner im Konfliktquartett, und in Mike Newells neuem Film "Reykjavik" soll er an der Seite von Michael Douglas Michael Gorbatschow spielen.

Diashow Oscars 2013: Preisverleihung im Dolby Theatre

Oscars 2013: Preisverleihung

Shirley Bassey singt Gold Finger

Oscars 2013: Preisverleihung

Barbra Streisand

Oscars 2013: Preisverleihung

Seth MacFarlane

Oscars 2013: Preisverleihung

Joseph Gordon-Levitt Seth MacFarlane und Daniel Radcliffe wagen ein Tänzchen

Oscars 2013: Preisverleihung

William Shattner

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Channing Tatum und Charlize Theron

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Hally Berry

Oscars 2013: Preisverleihung

Jamie Foxx und Kerry Washington

Oscars 2013: Preisverleihung

Channing Tatum; Jennifer Aniston

Oscars 2013: Preisverleihung

Ben Affleck

Oscars 2013: Preisverleihung

Liam Neeson

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

A

Oscars 2013: Preisverleihung

Adele

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Sandra Bullock

Oscars 2013: Preisverleihung

Sandra Bullock

Oscars 2013: Preisverleihung

Amanda Seyfried,Samantha Barks und Eddie Redmayne

Oscars 2013: Preisverleihung

Nicole Kidman

Oscars 2013: Preisverleihung

Russell Crowe

Oscars 2013: Preisverleihung

Salma Hayek

Oscars 2013: Preisverleihung

Daniel Radcliffe; Kristen Stewart

Oscars 2013: Preisverleihung

Oscars 2013: Preisverleihung

Charlize Theron und Dustin Hoffman

Oscars 2013: Preisverleihung

Norah Jones

Oscars 2013: Preisverleihung

Michael Douglas und Jane Fonda

Oscars 2013: Preisverleihung

Jean Dujardin

Oscars 2013: Preisverleihung

Meryl Streep

Oscars 2013: Preisverleihung

Jack Nicholson

Oscars 2013: Preisverleihung

Jack Nicholson überreicht Ben Affleck seinen Oscar für den besten Film

1 / 57

 

Größere Aufmerksamkeit erhielt Waltz jedoch wieder mit einem Tarantino-Film - jetzt gekrönt mit einem Golden Globe und einem Oscar. Auch in der amerikanischen Popkultur ist der Wiener mittlerweile angekommen: Kürzlich wurde dem Wiener die Ehre zuteil, als erster deutschsprachiger Künstler durch die US-Kultsendung "Saturday Night Live" zu führen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum