Überraschungshit aus Deutschland

Almanya

Überraschungshit aus Deutschland

Publikums-Hit: Migration als perfekter Stoff für kluge Komödie.

Mit diesem Erfolg hatte im Vorfeld niemand gerechnet: Mit einer Million Besuchern wurde die melancholische Komödie Almanya zum Frühjahrs-Kassenknüller in Deutschlands Kinos. Die filmenden Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli, beide bereits in Deutschland geboren, erzählen anhand der Erlebnisse einer Großfamilie die Story der türkischen Migration nach Norden – von der Ankunft der ersten Gastarbeiter in den Sechzigern bis in die Gegenwart.

"Almanya" - Trailer:

 

Almanya ist ein Film voll Witz und kleinen Schicksalsschlägen, der bestens unterhält und mit seinen Ausblicken auf familiäre Freud und Leid auch zu Einsichten verhilft: Über die Mentalitätsunterschiede zwischen der Türkei von einst und dem Mitteleuropa von heute. Über die Liebe zur Tradition bei den Alten und die Öffnung zur Moderne bei den Jungen. Aber auch über seltsame Lebensregeln hierzulande, die einem aus der türkischen Perspektive reichlich exotisch vorkommen können.

Unterm Strich ist Almanya eine kluge Komödie, die voller Charme deutlich macht, dass die Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen mehr gemeinsam haben, als es Fremdenfeinde für möglich halten.
 

Almanya
D 2010. 97 Min. Von Yasemin & Nesrin Samdereli. Mit Vedat Erincin, Siir Eloglu, Axel Milberg.
Bewertung:

© TZ ÖSTERREICH