07. Jänner 2015 08:08
3. Drehtag in Österreich
Bond: So cool in Sölden
Von Altaussee nach Sölden: Dreharbeiten gehen in Tirol weiter.
Bond: So cool in Sölden
© oe24

Der dritte Tag der Dreharbeiten zum neuen "James Bond"-Film "Spectre" in Österreich ging erfolgreich zu Ende. Gestern noch in Altaussee vor der Kamera, ging es schon wieder weiter in Sölden in Tirol. Wie immer ist beim Dreh mit 007 alles top secret, doch Daniel Craig zeigte sich mit seinen Co-Stars, dem Bond-Girl Léa Sedoux und Dave Bautista gut gelaunt im Ötztal.  

Bis Sonntag werde die Spionagearbeit im Auftrag Ihrer Majestät am westlich von Sölden gelegenen, 3.056 Meter hohen Gaislachkogel in Szene gehen, sagte Nicole Jäger von Ötztal Tourismus. Und im wahrsten Sinn des Wortes geheim dürften auch die Dreharbeiten über die Bühne gehen. Laut Tourismusverband seien nämlich die dortige Bergbahn, zwei Pisten sowie das auf 3.000 Meter Höhe gelegene, wegen seiner spektakulären Glasfronten bekannte Restaurant in diesem Zeitraum gesperrt.

Lesen Sie den ganzen Liveticker zum ersten Drehtag in Sölden auf Seite 2.