Bridget Jones als Witwe auf Männerfang

Fortsetzung

Bridget Jones als Witwe auf Männerfang

Im neuen Roman "Mad about the Boy" vergnügt sich Hauptfigur mit Toyboy.

Überraschende Wende in der Saga um Bridget Jones: Im neuen Roman "Mad about the Boy" (Verrückt nach dem Jungen) von Helen Fielding lässt die Autorin Mark Darcy, den Angetrauten der Figur und Vater ihrer beiden Kinder, sterben.

Jones auf Toyboy-Jagd
Bridget Jones geht derweil als 51-Jährige in London weiter auf Männerfang und vergnügt sich mit einem 20 Jahre Jüngeren, wie aus Vorabauszügen hervorgeht, die am Sonntag im Magazin der "Sunday Times" zu lesen waren. Das neue Buch der Britin Fielding soll am 10. Oktober erscheinen. Das vergangene Bridget-Jones-Buch von 1999 endete mit der Verlobung des Paares.

Kampf auf allen Ebenen
Die Abenteuer der Londonerin Bridget Jones - ihr Kampf gegen Pfunde und mit den Männern - wurde in den 90er Jahren zu einer Art Pflichtlektüre unglücklicher Großstadtfrauen um die 30. Die Filme mit Renée Zellweger als Bridget und Colin Firth als Darcy ("Schokolade zum Frühstück") erreichten Kultstatus. Und bald wird dieser Erfolgsreigen auch weiter fortgeführt mit dem neuen Abenteuer "Mad about the Boy".

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.