Christoph Waltz in der Cannes Jury

66. Filmfestspiele

Christoph Waltz in der Cannes Jury

Der Jury-Präsident ist 2013 der Osacr-Preisträger Steven Spielberg.

US-Regisseur Steven Spielberg ist der Präsident der Jury des 66. Internationalen Filmfestivals in Cannes, doch auch seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter können sich sehen lassen. Neben Spielberg gehören Schauspieler, Filmemacher und Branchenkenner zur Jury des Festivals, darunter auch der zweifache österreichische Oscar-Preisträger Christoph Waltz, der taiwanesische Regisseur Ang Lee und die australische Schauspielerin Nicole Kidman. Am 15. Mai geht der hochkarätige Filmreigen in Frankreich los und dauert bis zum 26. Mai an.

Waltz nicht einziger Österreicher in Cannes
 Österreichische Namen wird man abseits von Waltz dagegen heuer - nach dem doppelten Wettbewerbsclou von Michael Hanekes "Amour" und Ulrich Seidls "Paradies: Liebe" - nur bei minoritären Beteiligungen finden. Am Dokumentarfilm "Der Letzte der Ungerechten" des legendären Regisseurs Claude Lanzmann, der außer Konkurrenz gezeigt wird, hatte die Wiener Firma Dor Film ihre Hände nicht unwesentlich im Spiel. Und in der Nebenreihe "Un Certain Regard" ist die Produzentin Gabriele Kranzelbinder an Rebecca Zlotovskis "Grand Central" beteiligt.

Top-Stars haben sich angesagt
Der Blick auf die Gästeliste lässt allgemein sicherlich viele andere Festivals wie die Berlinale vor Neid erblassen: Für die Wettbewerbsbeiträge sind Justin Timberlake, Joaquin Phoenix, Jeremy Renner, Marion Cotillard, Charlotte Rampling, Matt Damon, Michael Douglas, Ryan Gosling und Kristin Scott Thomas angekündigt - um nur ein paar zu nennen. Für den Eröffnungsfilm "Der große Gatsby" von Baz Luhrmann, den zweiten 3D-Film zur Cannes-Eröffnung nach Pixars "Oben", haben sich nicht zuletzt Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Carey Mulligan angesagt.

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.