Waltz' nächste Oscar-Rolle geplatzt

Politiker-Film

Waltz' nächste Oscar-Rolle geplatzt

Wegen geplatzter Finazierung wird Waltz nicht mit Douglas drehen.

Das sind im Grunde genommen keine guten Nachrichten, weder für Christoph Waltz, noch für seine Fans. Denn sein nächstes Filmprojekt, in dem er den  russischen Ex-Präsidenten Michail Gorbatschow spielen sollte, scheint laut Bericht der deutschen Bild Zeitung geplatzt zu sein.

Douglas auch betroffen
Auch seinen Kollegen, den Hollywood-Schauspieler Michael Douglas trifft die vorläufige Absage. Er hätte dabei die Rolle des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan übernehmen sollen. Auch von der Partie mit dabei wäre Waltz Frau gewesen. Judith Holste  hätte die Verantwortung über die Kostüme übernehmen sollen.

Finanzierung wackelt
Doch daraus wird nun vorläufig einmal nicht. Das Projekt rund um den Polit-Thriller über den kalten Krieg liegt nämlich auf Eis. "Die Finanzierung wackelt! In diesem Jahr wird der Film garantiert nicht mehr gedreht", lies ein Insider gegenüber der Bild verlautbaren. Für die Rolle des russischen Ex-Präsidenten hätte Waltz sicher weider gute Chancen auf einen Oscar gehabt.

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.