Cineplexx

Punk und Oper

Cineplexx: MET und die Toten Hosen im Kino

Auf Opernübertragungen "Werther" folgt Punk-Konzert "Der Krach der Republik".

Auf Opernübertragungen folgt das Punk-Konzert: Am Samstag (15. März) erwarten die Cineplexx-Kinos bei der Live-Übertragung von Massenets "Werther" aus der New Yorker Metropolitan Opera den millionsten Besucher ihrer Klassik-Reihe in Österreich und Deutschland. Zwei Wochen später (am 28. März) steht mit dem Toten-Hosen-Konzertfilm "Der Krach der Republik" ein Kontrastprogramm an.

Klassischer Hochgenuß im Kino
Laut einer Aussendung von Cineplexx am Mittwoch ist der deutschsprachige Markt nach dem amerikanischen der zuschauerstärkste. Ab Samstag wird die Reihe "The Metropolitan Opera live im Kino" seit dem Start 2007 eine Million Besucher in mittlerweile 185 Kinos in Österreich und Deutschland zählen. 53 Produktionen wurden bisher gezeigt, in der Saison 2014/2015 stehen zehn weitere an: Dann wird u.a. Anna Netrebko zweimal zu sehen sein: in Verdis "Macbeth" und in Tschaikowskys "Iolanta". Der Vorverkauf startet im Mai.

Rocker stürmen Kinos
Tickets für den Abend mit den Toten Hosen in ausgewählten Kinos österreichweit sind bereits erhältlich. Mit "Der Krach der Republik" hielt Paul Dugdale das Tourfinale der deutschen Kultband in der ausverkauften Düsseldorf Arena fest.

Info

"Werther" am 15. März um 18 Uhr, "Der Krach der Republik" am 28. März um 20 Uhr. Infos zu teilnehmenden Kinos, Programm und Tickets unter www.cineplexx.at

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2014

Die Kino-Highlights des Jahres 2014

×

    Hier geht's zu den aktuellen Kino-Filmtrailern