Joan Collins

Große Pläne

Joan Collins (82) will ältestes Bondgirl sein

Die Hollywood-Diva will Bellucci (50) noch um ein paar Jahre übertreffen.

Sexy, verführerisch und vor allem jung sind die Damen, die James Bond in all den Filmen den Kopf verdreht haben. Da war es also eine ziemliche Revolution, als Monica Bellucci mit ihren 50 Jahren als neues Bondgirl für Spectre verkündet wurde. Eine will diesen Rekord allerdings noch übertreffen: Joan Collins! Die 82-Jährige möchte gerne als ältestes Bondgirl in die Geschichte eingehen.

Ikonisch
Zweimal hätte sie bereits die Gelegenheit dazu gehabt, in einem Bond-Streifen mitzuspielen, doch der Zeitpunkt war einfach nie der richtige. "Ich wurde vor vielen Jahren gefragt, ob ich in Goldfinger das Bondgirl spielen will, aber ich wollte nicht Gold angemalt werden", erzählte sie in einem Interview. "Es ist schade, dass ich das nicht gemacht habe, es wäre ikonisch gewesen. Dann wurde ich noch einmal gefragt, aber da war ich gerade schwanger, also konnte ich nicht", erklärt sie, warum es auch beim zweiten Mal nicht klappte.

Nun wäre also endlich der richtige Moment gekommen. "Ich würde es lieben, ein Bond-Bösewicht zu sein. Wer würde das nicht? Es wäre wirklich toll - ich wäre ein zickiger Bond-Bösewicht", so die Hollwood-Diva. Wir könnten es uns jedenfalls gut vorstellen, wie Joan Collins 007 den Hintern versohlt.

Diashow: James Bond: Spectre

James Bond: Spectre

×