Bradley Cooper

Muskel-Mann

Cooper: 8.000 Kalorien für Rolle

Der Schauspieler legt mit Essen und Workout kräftig zu für neuen Film.

Hollywood-Star Bradley Cooper (39, "American Hustle") hat für seine Scharfschützen-Rolle in dem Film "American Sniper" kräftig zugelegt. Der Schauspieler habe nach einer "strengen, verrückten Diät" täglich rund 8.000 Kalorien zu sich genommen, sagte der Drehbuchautor des Films, Jason Hall, am Donnerstag dem Promiblatt "People".

18 Kg Muskeln
Rund 18 Kilogramm mehr Muskeln soll sich Cooper mit einem täglich mehrstündigen Workout-Programm über Monate hinweg antrainiert haben. Zudem habe er von einem Navy-Seal-Experten Schießen gelernt.

Scharfschütze
Clint Eastwood inszenierte den Streifen. Er basiert auf der gleichnamigen Autobiografie des früheren Navy-Seal-Soldaten Chris Kyle, der zu den besten Scharfschützen der US-Streitkräfte zählte. Kyle war im vorigen Jahr auf einem Schießstand im US-Staat Texas von einem Ex-Soldaten erschossen worden. Cooper hatte sich mit seiner Produktionsfirma die Drehrechte an dem Buch gesichert. In den USA läuft "American Sniper" Ende Dezember an, in Deutschland ist er ab Februar zu sehen.

Diashow: Bradley Cooper am Broadway

Bradley Cooper am Broadway

×