Die Kino-Highlights der Woche

Filmstarts

Die Kino-Highlights der Woche

Vince Vaughn, Owen Wilson, Denzel Washington und zwei flaiuschige Helden locken.

Gerade rechtzeitig zum Wochenende, wie könnte es anders sein, zeigt sich der Altweiber-Sommer von seiner wechselhaften Seite und fährt mit Wind, Regen, Sonne und Co. ein mehr als nur abwechslungsreiches Wetter-Spektrum auf. Dem scheinen sich die Filmstarts der Woche anzuschließen, so eine große Hülle und Fülle an unterschiedlichen Genres hat es schon lange nicht mehr gegeben. Dabei geben etwa Owen Wilson und Vince Vaughn in der Rolle von Praktikanten in "Prakti.com" ordentlich viel Mühe beim Nerds-Aufmischen. Aber auch Denzel Washington und Mark Walberg haben es in "2 Guns" faustdick hinter den Ohren. Für die ganz kleinen Kino-Fans hat Til Schweiger das richtige Programm. Er schickt seinen "Keinohrhasen und Zweiohrküken" gemeinsam los, um die Herzen der Kinder zu erobern. Hier nun die Filmstarts m Überblick.

"Prakti.com"
(USA 2013, 119 min)
Regie: Shawn Levy
Mit: Owen Wilson, Vince Vaughn, Rose Byrne
Können zwei Verkäufer der alten Schule mit den smartesten jungen Talenten mithalten und sie im harten Kampf um einen begehrten Arbeitsplatz ausstechen? In der Komödie von Shawn Levy versucht es das Blödelduo Vince Vaughn und Owen Wilson: Vor kurzem arbeitslos geworden, bewerben sie sich für einen der begehrten 1.500 Praktikumsplätze bei Google. Die beiden werden überraschend angenommen - und müssen sich fortan im Kultkonzern gegen weitaus jüngere Intelligenzbestien durchsetzen. (Web: www.prakticom-derfilm.at.)

"V8 - Du willst der Beste sein"
(D 2013, 106 min)
Regie: Joachim Masannek
Mit: Georg Sulzer, Maya Lauterbach, Samuel Jakob
Der arrogante Robin, der ehrgeizige David, dessen kleine Schwester Luca sowie die toughe Kiki teilen einen großen Traum: Die Kinder wollen "Die Burg", einen legendären Rennzyklus für Kinder, meistern. Wie man hört, sind aus diesem Parcours bereits Weltmeister der Renngeschichte hervorgegangen. Die grundverschiedenen Kids müssen sich aber erst zusammenzuraufen, um gegen ein starkes, gegnerisches Team zu gewinnen. Der rasante Abenteuerspaß wurde von Joachim Masannek gedreht, der bereits "Die Wilden Kerle" in Szene setzte. (Web: movies.universal-pictures-international-germany.de/v8)

"Keinohrhasen und Zweiohrküken"
(D 2013, 76 min)
Regie: Til Schweiger, Maya Gräfin Rothkirch
Synchronsprecher: Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Emma Schweiger
Nach den Erfolgskomödien "Keinohrhasen" (2007) und "Zweiohrküken" (2009) kommt ein Streifen für die ganze Familie auf die Leinwand: Der 3D-Animationsfilm "Keinohrhasen und Zweiohrküken" von Til Schweiger und Maya Gräfin Rothkirch basiert auf dem gleichnamigen Kinderbucherfolg von 2009. Der Keinohrhase kann alles genauso gut wie die anderen Hasen. Weil er aber keine Ohren hat, will niemand mit ihm spielen. Als eines Tages ein Ei vor seiner Türe liegt, ist das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Denn das Zweiohrküken schlüpft aus. Keinohrhase und Zweiohrküken erleben spannende Abenteuer und erfüllen sich ihre Träume. (Web: wwws.warnerbros.de/keinohrhaseundzweiohrkuken)

"Blutgletscher"
(USA 2013, 90 min)
Regie: Marvin Kren
Mit: Gerhard Liebmann, Edita Malovcic, Hille Beseler
Ein Gletscher kann nicht bluten. Aber jener Gletscher in den österreichischen Alpen, dessen rasantes Abschmelzen ein Wissenschafterteam von einem hoch gelegenen Forschungsposten aus unter die Lupe nimmt, sondert plötzlich rote Mikroorganismen ab. Diese verhalten sich höchst ungewöhnlich und die DNA jener, die mit ihnen in Berührung kommen, verändert sich in atemberaubender Geschwindigkeit. Der Horrorfilm von Marvin Kren feierte am Filmfestival Toronto seine Premiere. (Web: www.blutgletscher.at)

"La Maison de la radio"
(F/J 2012, 103 min)
Regie: Nicolas Philibert
Einen Film über ein bildloses Medium zu drehen, ist eine große Herausforderung. Nicolas Philibert hat diese angenommen und das nicht unmittelbar Sichtbare zum Thema gemacht. Mit der Kamera zog er ein halbes Jahr durch die Gänge von Radio France an den Ufern der Seine. Der Regisseur filmte Menschen, die sich mit Hingabe ihrer Arbeit widmen. Der Filmemacher zeigt das ganze Spektrum des Radiosenders, politische und kulturelle Sendungen, Konzerte, Reportagen vor Ort, Interviews und Talk mit den Hörern.

"Harmony Lessons"

(KAZ/D/F 2013, 115 min)
Regie: Emir Baigazin
Mit: Timur Aidarbekov, Aslan Anarbayev, Mukhtar Anadassov
Das Drama von Emir Baigazin handelt von einem Buben, einem Außenseiter, der mit Gewalt, Ausgrenzung und Erniedrigung konfrontiert wird. In der Schule eines nicht genannten Dorfes wird der schüchterne Aslan von seinen Mitschülern gemobbt. Als der Neue namens Mirsain sich für den gehänselten Aslan einsetzt und deshalb von dem Schüler Bolat krankenhausreif geprügelt wird, ist für Aslan das Maß voll: Er beschließt, Bolat zu töten. Baigazins Spielfilmdebüt wurde auf der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

"Fahrtwind – Aufzeichnungen einer Reisenden"

(AUT 2013, 82 min)
Regie: Bernadette Weigel
Auf der Donau Richtung Bulgarien, dann weiter bis nach Kasachstan: Bernadette Weigels Reisedokumentation ist außergewöhnlich, denn nichts wurde organisiert, die Filmemacherin reiste einfach darauf los. Ein Ziel stand nicht fest, und nach einem mit Transportmitteln wie Fähren, Bahn und Bus beschrittenen Weg steht sie letztendlich in der Steppe von Kasachstan. Ihre Ausbeute sind nicht (nur) Bilder von Monumenten - sie hält auch den Moment, die Atmosphäre fest. Und sie nahm sich Zeit, intime Gespräche mit Menschen zu führen.

"2 Guns"
(USA 2013, 110 min)
Regie: Baltasar Kormakur
Mit: Mark Wahlberg, Denzel Washington, James Marsden, Paula Patton
Baltasar Kormakurs neuer Film handelt von zwei unterschiedlichen Undercoveragenten, die gegen ihren Willen zusammenarbeiten müssen. Die Actionkomödie hat im August das Filmfestival in Locarno eröffnet. Seit einem Jahr müssen sich der DEA Agent Bobby und der U.S. Naval Intelligence Officer Marcus Stigman miteinander abmühen, denn die beiden wurden als Undercoveragenten in ein Drogensyndikat eingeschleust. Als ihr Versuch, ein mexikanisches Drogenkartell zu unterwandern, schief geht, werden Trench und Stigman von ihren Vorgesetzten fallen gelassen – und sind nun aufeinander angewiesen. (Web: www.2guns.net)

"Welcome to the Machine"
(AUT 2012, 100 min)
Regie: Andreas Steinkogler
Die Dokumentation von Andreas Steinkogler sucht nach dem Geheimrezept für den großen Durchbruch in der Musikbranche. Dafür begleitet der Filmemacher die österreichische Band The New Vitamin bei ihrer Suche nach Ruhm und Erfolg. Musiker wie Peaches, Shout Out Louds, Klaxons, die finnischen Rocker Lordi und Kim Wilde, aber auch Journalisten, Labelmanager und Konzertveranstalter geben der jungen Band Tipps, wie man am besten im Music Business erfolgreich werden und bestehen kann . (Web: welcometothemachinemovie.com)

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.