Duell um Kino-»Tatort«

Kino

Duell um Kino-»Tatort«

Jan Josef Liefers und Axel Prahl fordern Til Schweiger heraus.

Der „Tatort“ soll ins Kino kommen. Zwei Teams matchen sich um die Premiere. Til Schweiger alias Kommissar Nick Tschiller verlautet immer wieder, was er am Tatort verbessern würde: beispielsweise die legendäre Titel-Melodie. Jetzt kündigte er vollmundig die Kino-Premiere für den Krimi-Dauerbrenner an. „Viele reden vom Kino-Tatort, wir machen ihn. Im Juli beginnen die Dreharbeiten“, verriet Schweiger vor einer Woche. Gemeinsam mit TV-Kollegen Fahri Yardim würde er die Hauptrolle übernehmen.

Von den Fans der Serie wurde das auch als Seitenhieb auf Jan Josef Liefers und Axel Prahl – das Tatort-Paar Prof. Karl-Friedrich Boerne und Frank Thiel aus Münster – gesehen. Denn bereits vor rund einem Jahr spekulierte der WDR über einen möglichen Tatort mit Prahl und Liefers als Kino-Film.

„Wir bereiten einen Tatort Münster fürs Kino vor. Das Tatort-Format braucht das angesichts seines Er­folges im Fernsehen nicht, aber es wäre eine schöne Kür“, meint WDR-Fernsehfilmchef Gebhard Henke in einem Interview mit dem Fachmagazin Blickpunkt Film. Prahl kommentiert Schweigers Ankündigung: „Wir sehen das als Ansporn und freuen uns über den Wettbewerb. Mal sehen, wer das Rennen macht.“