Efron: Peinlicher Sturz bei "Baywatch"

Laufen muss gelernt sein

Efron: Peinlicher Sturz bei "Baywatch"

DIASHOW: Probleme beim Laufen. Zac Efron stolpert & stürzt bei Dreh.

Jetzt sieht Zac Efron erst einmal, welche Meisterleistung Pamela Anderson jeden Tag bei Baywatch vollbringen musste. Denn das sexy Laufen über den Strand von Malibu ist offensichtlich gar nicht so einfach, wie es aussieht. Klimmzüge und Hindernis-Parcours sind für ihn absolut kein Problem, aber das Laufen muss Zac noch ein bisschen üben.

Diashow: "Baywatch": Zac Efrons peinlicher Sturz

"Baywatch": Zac Efrons peinlicher Sturz

×

    Hoppala
    Beim Kino-Remake von Baywatch rennen die heißen Bademeister durch den Sand, als Zac Efron plötzlich irgendwie vom Kurs abkommt, stolpert und ziemlich peinlich auf seinen knackigen Hintern stürzt. Wie schön, dass dieser einzigartige Moment von den Kameras eingefangen wurde und man auch die überraschten Blicke von Dwayne Johnson und Jon Bass sieht, als Zac eine unerwartete Rolle vorwärts hinlegt.

    Humor
    Wenigstens nimmt der Schauspieler sein peinliches Missgeschick mit Humor. "Denke an coole Sachen, lauf cool, mach sie mit einem coolen Baywatch-Lauf fertig, coole Gedanken, yeah, das ist es - lauf coooool, coole Gedanken, oh yeah, ich spüre es, denke an coo - AGH WTF - #nichtcool", lacht der Hollywood-Star zu den Bildern auf Instagram über sich selbst.

    Diashow: Baywatch: Dramatische Rettungsszene

    Baywatch: Dramatische Rettungsszene

    ×

      Absicht?
      Ob der Sturz wirklich unabsichtlich oder doch geplant war, ist nicht wirklich klar. Immerhin soll der Kinofilm eine Komödie werden. Da wäre es den Machern schon zuzutrauen, die legendäre Zeitlupen-Szene zu verspotten.

      © Photo Press Service, www.photopress.at

      Hier noch einmal der Original-Cast von "Baywatch" beim sturzfreien Laufen. (c) Photo Press Service, www.photopress.at