Spencer Lacey Ganus

Synchronsprecherin

Elsa aus "Frozen" eiskalt abgezockt

Sie schenkt Elsa ihre Stimme und wird dafür mit 900 US-Dollar abgefertigt.

Es ist der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten! "Frozen", hier zu Lande unter dem Titel "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" in den Kinos, war der absolute Erfolg für Walt Disney. Weltweit spielt der Film 1,072 Milliarden US-Dollar ein, bekam den Oscar als "Besten Animationsfilm" und "Besten Filmsong". Auf der Liste der erfolgreichsten Trickfilme überhaupt steht die Eiskönigin Elsa auf Platz 1.

900 Dollar Gehalt
Doch davon ließen sie die süße Synchronsprecherin von Elsa namens Spencer Lacey Ganus nichts spüren: Die Studios zockten sie eiskalt ab und zahlten ihr für den ganzen Film 926 US-Dollar. Der 15-Jährigen wurde vorab versprochen, sie habe nur ein paar Zeilen, denn sie sprach "nur" die junge Elsa. Walt Disney - völlig unverfroren…

Diashow: Der kleine Nick macht Ferien