natalie_portman_la_biennale

Kino-Event am Lido

Festspiele - Toller Start in Venedig

Zur Eröffnung der Filmfestspiele gab es am 1.9. den mitreißenden Psychothriller "Black Swan" und das Actionspektakel "Machete".

Bei diesem Satz dürfte es vielen Ballettfreunden die Schuhe ausziehen: "Ich finde, dass das Catchen und das Ballett viel gemeinsam haben", sagte Regisseur Darren Aronofsky am Mittwoch, 1.9. in Venedig. "Hier wie dort braucht man extremen Körpereinsatz."

Black Swan
Zwei Jahre, nachdem er mit dem Catcher-Drama The Wrestler den Goldenen Löwen gewann, kehrte Aronofsky mit dem Ballett-Psychothriller Black Swan nach Venedig zurück – und wurde bei der Eröffnungsgala gefeiert. Natürlich geht es bei seinem Film um weit mehr als nur die Körperlichkeit. Im Zentrum steht eine junge New Yorker Tänzerin (oscarreif: Natalie Portman), deren Traum, die Titelrolle in Schwanensee zu tanzen, erfüllt wird – und die dann mit ihrem Perfektionsdrang und ihrer zwanghaften Verbissenheit in einen zerstörerischen Orkus der Emotionen gerät.

Training
"Ich habe für diesen Film ein Jahr lang trainiert", sagte Portman vor der Presse in Venedig. "Aber das Faszinierende an Black Swan ist für mich die Expedition in ein Künstler-Ego – zwischen Narzissmus und Selbstzerstörung."

Rodriguez mit Reißer
Von solchen Sensibilitäten ist Action-Regisseur Robert Rodriguez weit entfernt. In seinem Reißer Machete geht es um die Zerstörung von Menschen. Rodriguez lässt das Theaterblut in so krassen Mengen fließen, dass die Gewaltszenen seines Drogen- und Politmafia-Thrillers wie eine Satire wirken. In den Schusspausen sorgen Stars wie Jessica Alba oder Robert De Niro für Erotik und/oder coole Pointen.

Diashow: Stars am Lido: Filmfestspiele in Venedig

Der diesjährige Jury-Vorsitzende Quentin Tarantino.

Sofia Coppola erhielt den Goldenen Löwen für den "Besten Film".

Helen Mirren.

Vincent Gallo wirkt mitgenommen.

Quentin Tarantino im Freizeitlook.

Ben Affleck ist der Star in "The Town": Ob der Fan-Aufmarsch ihn erschreckt?

Fimpartnerin Rebecca Hall.

Ben Affleck, Rebbecca Hall, Jon Hamm und Jeremy Renner.

Luca Guadagnino & Tilda Swinton.

Bx-Bond Clive Owen und Musiker Vanessa Mae-

Paz Vega.

Quentin Tarantino.

Quentin Tarantino hetzt zu Fuß durch die Lagunenstadt.

Hollywood-Star Ben Affleck und Schauspielerin Rebecca Hall.

Jeremy Renner.

Paz Vega.

Moritz Bleibtreu.

Paz Vega.

Joaquin Phoenix: Blass und rauchend.

Casey Affleck.

Hollywood-Star Michelle Williams reiste zu den 67. Filmfestspielen in Venedig.

Ganz in Schwarz: Schauspieler Willem Dafoe.

Michelle Williams.

Die Grande Dame des französischen Films, Catherine Deneuve.

Natalie Portman.

Regisseur Darren Aronofski.

Naomi Campbell und ihr Verlobter bei "Miral" von Julian Schnabel.

Von vorne wirkt ihr Kleid etwas langweilig, die Rückseite ist "hui"!

Regisseurin Sofia Coppola stellt bei den Filmfestpielen ihren neuen Streifen vor.

Schauspieler Stephen Dorff, einer der Darsteller.

Stephen Dorff, Sofia Coppola und Elle Fanning.

Schauspielerin Elodie Bouchez.

Kalt und regnerisch: Natalie Portman hat sich warm eingepackt.

Sofia Coppola schießt ein paar Erinnerungsfotos.