Game of Thrones bald im Kino?

Ist das überhaupt möglich?

Game of Thrones bald im Kino?

Charles Dance, a.k.a 'Tywin Lannister', verrät: "Es gibt Gespräche darüber".

Eine Schlacht aus Game of Thrones auf der großen Leinwand? Das würde den Fans sicherlich gefallen. Und vielleicht geht dieser Traum auch bald in Erfüllung, denn nun schürt ein Star der Erfolgsserie die Gerüchte, dass Game of Thrones auch ins Kino kommen könnte. Wie man so viel Stoff in einen einzigen Film verpacken soll, ist allerdings fraglich.

Eigener Film oder fulminantes Serien-Ende?
"Es gibt Gespräche darüber, sich eventuell an einem Spielfilm zu versuchen", verriet nun Charles Dance, er spielt in der Serie 'Tywin Lannister', im Interview mit The Daily Beast. Über die mögliche Handlung eines Game of Thrones-Spielfilms weiß er allerdings nicht Bescheid. "Es gibt so viel, was man in den Film hineinstopfen könnte", ist der Schauspieler allerdings skeptisch, dass bei so vielen Erzählsträngen ein Film überhaupt möglich wäre.

Auch der Schöpfer der Buchvorlage George R. R. Martin befeuerte bereits die Spekulationen, die Charaktere der HBO-Serie könnten vielleicht irgendwann die Kinos unsicher machen. Doch nicht mit einem von der Serie unabhängigen Film. Der Autor ließ durchklingen, dass er sich vorstellen könne, das Serien-Epos mit einem großen Blockbuster zu Ende zu bringen. Bis dahin müssten sich die Fans allerdings noch sehr lange gedulden, hat Martin die Geschichte doch noch nicht einmal in Buchform abgeschlossen.

Diashow: 9 Neue in Games of Thrones

9 Neue in Games of Thrones

×